1. Region
  2. Vulkaneifel

Glückwunsch zu der Berufswahl

Glückwunsch zu der Berufswahl

Bei der Sommer-Lossprechung der Kreishandwerkerschaft MEHR in Daun werden "neue Helden im Handwerk" geehrt.

Daun (red) 44 neue Gesellinnen und Gesellen im Landkreis Vulkaneifel haben ihre Prüfungen vor einem Prüfungsausschuss der Innungen abgelegt - die 21 Bürokaufleute im Handwerk vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Trier.
"Mit den feierlichen Lossprechungen zum Abschluss jeder Prüfungssaison will die Kreishandwerkerschaft MEHR die Leistungen unserer erfolgreichen Junghandwerkerinnen und Junghandwerker öffentlich würdigen und gleichzeitig aber auch allen Ehrenamtlichen in den Prüfungsausschüssen noch einmal Danke sagen", erklärt der vorsitzende Kreishandwerksmeister Raimund Licht.
Thomas Klassmann - Regionaldirektor Eifel der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel - begrüßte die rund 220 Gäste am Donnerstagabend im Forum und unterstrich die gemeinsamen Grundlagen des Genossenschafts- und des Innungswesens: wie die Förderung der gemeinsamen Interessen, Mehrnutzen durch Kooperation mit Gleichgesinnten, Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung. Auch der Landkreis Vulkaneifel gratulierte und lobte die hervorragenden Leistungen der jungen Fachkräfte. In seinem Grußwort beglückwünschte Kreisbeigeordneter Alois Manstein den Handwerkernachwuchs zu seiner zukunftsweisenden Berufswahl. Durch den Abend führte Simone Assmann von der Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück und stellte alle sechs Berufsgruppen mit abwechslungsreichen Handwerksspots vor.
Zum Abschluss fand wie immer die Ehrung der Prüfungsbesten statt. Prüfungsbeste sind alle Absolventen mit "sehr guten" und "guten" Prüfungsergebnissen. Rudi Müller, Präsident der Handwerkskammer Trier, und Raimund Licht ehrten die insgesamt 23 Prüfungsbesten mit deren Ausbildern.
Für alle Absolventen gab es Weiterbildungsgutscheine im Wert von 200 Euro von Handwerkskammer und Innung sowie eine Urkunde für jeden Prüfling und jeden Ausbildungsbetrieb von der Kreishandwerkerschaft MEHR.
Extra: ERFOLGREICHER NACHWUCHS IN FÜNF BERUFEN


Anlagenmechaniker SHK-Technik Thomas Hoffmann, Ulmen; Richard Jany, Laufeld; Florian Kind, Ellwerath; Nico Krieger, Winterspelt; Mike Vötzsch, Malberg; Gabriel Wallesch, Sellerich Maler und Lackierer Eldar Akhmetov, Wallenborn; Michael Kreten, Daun; Christine Michels, Mehren; Sarah Neunkirchen, Gerolstein; Fabian Sbarro, Hersdorf; Marc Schürer, Weinsheim; Florian Schweisthal, Hersdorf; Rene Spoden, Bongard; Rudolf Stumm, Daun; Lisa Vosen, Gillenfeld Maurer Nico Berens, Gindorf; Alexander Boisten, Nimshuscheid; Nico Emes, Arzfeld; Mathis Heuser, Stadtkyll; Marcel Nesges, Euscheid; Lukas Thielen, Lauperath; Pascual Zeimens, Arzfeld Tischler Felix Arenth, Schönecken; Andreas Ennen, Sellerich; Tobias Gburrek, Winkel; Florian Harings, Gönnersdorf; Marc Hoffmann, Gondenbrett; Florian Juchems, Stadtkyll; Sascha Klötsch, Katzwinkel; Nicolas Krämer, Gerolstein; Dennis Lehnen, Gerolstein; Oliver Meyers, Wawern; Johannes Regnery, Feusdorf; Philipp Staus, Bleialf; Jonas Thömmes, Kirchweiler; Tobias Wiebe, Gerolstein Zimmerer Tobias Gitzen, Merlscheid; Lars Görgen, Wawern; Daniel Hansen, Büdesheim; Lukas Presswood, Bitburg; Jan Standke, Bitburg; Daniel Steffens, Beuren; Michael Surges, Gerolstein Kaufmann für Büromanagement Ramona Eis, Saxler; Liv Gorissen, Burg; Sebastian Janssen, Hallschlag; Jana Monzel, Ensch; Mailyn Lenz, Bleialf; Jusivie Lyrah Marcelo, Prüm; David Adamczyk, Morbach; Marie-Claire Kuffel, Neidenbach; Ute Martini, Morbach; Jasmin Kanzler, Rittersdorf; Florian Stadtfeld, Piesport; Anna-Maria Schmitt, Speicher; Nicole Grünhäuser, Neumagen-Dhron; Florian Löwen, Gerolstein; Julia Mertz, Arzfeld; Saskia Müller, Bollendorf; Maxim Sieben, Bitburg; Robin Zeimet, Welschbillig; Janette Kaiser, Schleidweiler; Chioma Monix, Birresborn; Fabian Wey, Speicher; Tatjana Miersch, Morbach