Gottesdienst unterm Himmelszelt

Gottesdienst unterm Himmelszelt

KOPP-EIGELBACH. (es) Gut besucht war die fünfte Auflage der Bergmesse am Eigelbacher Maar, die von der Freiwilligen Feuerwehr ausgerichtet wurde.

"Früher haben wir in Kopp die Kirmes ausgerichtet", sagt Brandmeister Hermann-Josef Funk-Haas. Aber das habe sich nicht mehr rentiert. "Als wir vor sieben Jahren in Österreich an einer Alm-Messe teilgenommen haben, war uns klar, dass wir etwas ähnliches auch hier machen könnten", erinnert er sich. Und weil auch der Pastor von der Idee angetan war, wird nun jährlich im August die Bergmesse gefeiert. Und die Veranstaltung ist beliebt. So kamen auch diesmal wieder zahlreiche auswärtige Gästen. Gehalten wurde die Messe bei herrlichem Spätsommerwetter von Pastor Gerhard Schwan, unterstützt von Diakon Johannes Schultze. Als Gastpfarrer nahm Sebastian Haras aus Masuren teil, der zur Zeit als Urlaubsvertretung in Birresborn weilt. Für die musikalische Gestaltung sorgte der Kirchenchor Birresborn unter Leitung von Rudolf Hermes. Hans Jansen aus Kopp nahm zum dritten Mal an der Bergmesse teil. "Schon wegen der schönen Landschaft am Rande des Eigelbacher Maares sind wir dabei", sagte er. Anschließend werde zu Mittag gegessen und noch eine kleine Wanderung gemacht. So machen es viele. Auch Elfriede Kuhl aus Gerolstein gefällt die Messe in der Natur. "Wir kommen zwar gerne zur Messe, sind aber auch sonst öfter mal hier, weil es so schön ist."