Große Feier im August

AHRKREIS. (red) Mit der Feier zur 850-jährigen Kirchweihe am Sonntag, 27. August, sowie der laufenden und geplanten Renovierung der Abtei Maria Laach stehen zwei Großprojekte an, die weit über den Kreis Ahrweiler und die Region hinausstrahlen.

Darin sind sich Abt Benedikt Müntnich und Landrat Jürgen Pföhler einig. Und deshalb wird der Kreis auch bei den Sanierungsarbeiten am altehrwürdigen Klostergemäuer seinen Beitrag leisten. An der Renovierung des Paradieses - der Vorhalle zur Abteikirche mit Innenhof und Löwenbrunnen - beteiligt sich der Kreis mit einem freiwilligen Zuschuss von 5000 Euro für den ersten Bauabschnitt. Hinzu kommen 15 000 Euro vom Landesdenkmalamt. Für den Erhalt der umfangreichen Bausubstanz sei der Förderverein Maria Laach lebenswichtig, so Abt und Landrat. Der Verein trage entscheidend zur Finanzierung bei. Mittlerweile gehören den "Freunden" 1000 Mitglieder an. Darüber hinaus sagte der Landrat zu, sich für weitere Sponsorenmittel einzusetzen. Die Erneuerung des Kirchenvorplatzes soll bis August beendet sein. Die Baumaßnahme wurde nötig, weil das gesamte Kanalsystem und die Oberflächen verbraucht waren.