1. Region
  2. Vulkaneifel

Große Nachfrage nach Beratung für Firmengründer

Große Nachfrage nach Beratung für Firmengründer

Die Nachfrage nach Terminen beim Gründungsberatungs-Parcours im Rahmen der Initiative "Gründen auf dem Land" war groß. Schließlich waren es zehn Gründungsinteressierte aus der Region, die sich im Technologie- und Gründerzentrum individuell zu ihren Gründungsvorhaben beraten ließen.

Daun. Guter Rat muss nicht immer teuer sein. Zehn Gründungsinteressierte haben sich beim Gründungsberatungs-Parcours im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) Daun beraten lassen. In 30-minütigen Einzelgesprächen konnten die Teilnehmer ihr persönliches Gründungsvorhaben vorstellen und mit Experten besprechen. Dabei standen den Existenzgründern ein Steuerberater, ein Unternehmensberater, eine Marketingexpertin, ein Vertreter der Industrie- und Handelskammer Trier sowie ein Vertreter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel für individuelle Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme war für die Ratsuchenden kostenlos.
Am Ende stellten die Teilnehmer im Rahmen einer Befragung den Veranstaltern ein gutes Zeugnis für den Gründungs-Beratungs-Parcours aus. Hervorgehoben wurden vor allen Dingen die kompetente und individuelle Beratung sowie die Tatsache, dass dem Existenzgründer beim Parcours verschiedene Fachberater gebündelt an einem Ort zur Verfügung stehen und so die Suche nach dem richtigen Berater nicht zum Hindernislauf wird.
Der nächste Beratungsparcour im Rahmen der Initiative "Gründen auf dem Land" findet am Freitag, 29. Mai, in Wittlich statt. red
Weitere Informationen zum Thema "Gründen auf dem Land" gibt es bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH in Daun, Telefon 06592/933-204, E-Mail: jan.pontzen@vulkaneifel.de