1. Region
  2. Vulkaneifel

Günther Rätz aus Bodenbach erhält Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz.

Ehrung : 50 Jahre im Einsatz für Bodenbach

Der Gemeinderat  von Bodenbach hatte beim Jahresabschluss im Gasthaus „Zur Post“ Günter Rätz und Gerd Daniels aus dem Gemeinderat verabschiedet. Dabei gab es noch eine ganz besondere Auszeichnung.

(red) Abschied aus dem Gemeinderat und eine besondere Ehrung für fünf Jahrzehnte im Einsatz für Bodenbach.  Beim Jahresabschluss wurden zunächst einmal Günter Rätz und Gerd Daniels aus dem Gemeinderat verabschiedet. Gerd Daniels war seit 1994, 25 Jahre lang, Mitglied des Gemeinderates.

Aus ganz besonderem Anlass sind an diesem Abend auch Landrat Heinz-Peter Thiel und Bürgermeister Johannes Saxler nach Bodenbach gekommen.  Thiel war zugegen, um Günter Rätz im Auftrag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz zu verleihen. Die Verleihung erfolgte auf Anregung des Gemeinderates in Bodenbach. In seiner Laudatio erinnerte Landrat Thiel an das jahrzehntelange Engagement von Günter Rätz zugunsten der Gemeinde Bodenbach und der Verbandsgemeinde Kelberg. Für die Verbandsgemeinde war er insgesamt 35 Jahre lang ehrenamtlich im Verbandsgemeinderat tätig, davon fünf Jahre lang als Beigeordneter.

Glatte 50 Jahre arbeitete Günter Rätz in unterschiedlichen Funktionen und in vielen Bereichen für die Gemeinde Bodenbach. 1969 wurde er erstmals in den Gemeinderat gewählt. Von 2009 bis 2014 war er Ortsbürgermeister in Bodenbach und bis zu seinem Ausscheiden im Sommer diesen Jahres 1. Beigeordneter. Als Beigeordneter arbeitete er auch schon einige Jahre vor seiner Zeit als Ortsbürgermeister. Seit 2003 fungiert  Rätz als Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft für die Flurbereinigung im Kirchspiel Bodenbach.

Besondere Verdienste hat sich der Geehrte bei der Dorferneuerung seiner Heimatgemeinde erworben. Auch Ortsbürgermeister Thorsten Krämer blickte in seinen Dankesworten auf verschiedene Einzelprojekte zurück, an denen Günter Rätz maßgeblich beteiligt war. Beispielhaft wurden die Gestaltung des Dorfmittelpunktes in den 80er Jahren, der Umbau des Bürgerhauses, die Gestaltung des Sauerbrunnens, die Herrichtung des Bereiches der römischen Villa, die Umgestaltung der „Bauesch Eck“, die Mitgestaltung einer Ortschronik und eine Vielzahl anderer Projekte und Arbeiten in Bodenbach genannt.

Im Namen der Ortsgemeinde Bodenbach bedankte sich Ortsbürgermeister Thorsten Krämer bei Günter Rätz und Gerd Daniels.

Im Anschluss daran kam auch  Bürgermeister Johannes Saxler zu Wort und würdigte die umfangreiche und langjährige ehrenamtliche Arbeit aus Sicht der Verbandsgemeinde. Er überreichte Ehrenurkunden des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz.