1. Region
  2. Vulkaneifel

Sport: Hallenspektakel und Budenzauber in Gerolstein

Sport : Hallenspektakel und Budenzauber in Gerolstein

Die Alten Herren des SV Gerolstein organisieren ein zweitägiges Fußballevent.

Das zweite Januarwochenende ist bei vielen Fußballfreunden ein fester Bestandteil des sportlichen Jahreskalenders: Die Alten Herren (AH) des Sportvereins (SV) Gerolstein präsentieren traditionell ein umfangreiches Fußballprogramm in der Grundschulhalle.

Der Freitag startet mit einem Turnier mit Betriebsmannschaften, bevor die Gerolsteiner Vereine um den Titel des Stadtmeisters kämpfen. Dieses Jahr erstmals am Start sind eine Auswahl des Ortsvereins Gerolstein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und die Karnevalsgruppe „Jirrelsteener Narrenbande“.

Sie und alle anderen Teams wollen den Vorjahressieger, die Freiwillige Feuerwehr Bewingen, als aktuellen Titelträger ablösen. Die Bewinger Floriansjünger werden laut dem Veranstalter allerdings alles daran setzen, ihren Titel zu verteidigen. Die Ausspielung des Stadtmeisters ist laut dem SV Gerolstein ein wahrer Publikumsmagnet und sorgt für echten Budenzauber. Am Samstagmorgen soll es laut den Veranstaltern etwas leiser zugehen, sie rechnen aber dennoch mit viel Zuschauerzuspruch. Ab 11.30 Uhr treffen die Nachwuchsteams der Bundesligisten 1. FC Köln, Mainz 05 und 1. FC Kaiserslautern sowie der Nachwuchs der etablierten Vereine von Fortuna Köln, Bonner SC, Alemannia Aachen und dem TuS Koblenz aufeinander. Komplettiert wird das Feld durch eine Auswahl der SG Kylltal, die ihre Außenseiterchance wahrnehmen will.

Im Anschluss kommen die Fußball-Oldies wieder zum Zuge. Mannschaften aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm und dem Vulkaneifelkreis stehen sich im direkten Duell gegenüber. Die Verantwortlichen um AH-Chef Olli Krost und Jugendleiter Reinhard Kröffges freuen sich über viele Besucher in der Brunnenstadt. Zusammen mit einem großen Helferteam werden Sportler und Gäste bestens versorgt.