1. Region
  2. Vulkaneifel

Hartmut Flothmann hat seinen 80. Geburtstag gefeiert.

DER TV GRATULIERT : Hartmut Flothmann hat seinen 80. Geburtstag gefeiert

Hartmut Flothmann hat seinen 80. Geburtstag gefeiert. Er ist vielen als lizenzierter Wanderführer bekannt. Auf Kulturlandschafts- und Geo-Routen ist er vor allem rund um Schalkenmehren und Umgebung unterwegs.

 

Seit 2005 ist er für die Eifelvereinsortsgruppe Schalkenmehren als Kulturwart und bis April 2019 auch als Medienwart tätig.  Er  entwickelte historische Dorfführungen und kulturgeschichtliche Themen-Wanderungen. Daher hatte er großen Anteil daran, dass die Eifelvereins-Ortsgruppe Schalkenmehren  den Wolf-von-Reis-Kulturpreis 2009 des Hauptvereins für ihre kulturhistorischen Leistungen bekam. Im Eifel-Jahrbuch 2010  unterstrich er in seinem  Beitrag „Neun Maare in Schalkenmehren – aber wo?“  die These vom Neun-Maare-Dorf, die 2020 ihre Verwirklichung fand.

In Artikeln hielt er alte Dorfgeschichten fest und verfasste den „Wanderführer Schalkenmehren: Historische, naturkundliche und geologische Streifzüge“. Auch veröffentlichte er eine Serie über den Maler  Pitt Kreuzberg, dessen Vermächtnis ihm am Herzen liegt.  So hielt er 2013 im Clara-Viebig-Zentrum Eisenschmitt den Jubiläumsvortrag unter dem Titel „Das Maler-Leben von Pitt Kreuzberg 1888-1966“.

2007 begann er  als Trainer im TC Schalkenmehren, die gelenkschonende Tennis-Variante „Soft-Tennis“ einzuführen und dazu im Ort Schnupperkurse anzubieten. Er bot dazu auch Schnupper-Events in Daun an, wo er bis heute gerne mit den Tennis-Oldies im TUS 05 mittrainiert.