1. Region
  2. Vulkaneifel

Hauptsache immer bei Puste

Hauptsache immer bei Puste

Der elfte Gesundheitstag am 3. September im Forum steht unter dem Motto "Daun atmet". Neben Vorträgen gibt es auch Mitmachangebote.

Daun An 20 Informationsständen können sich die Besucher des diesjährigen Gesundheitstages erkundigen. Es werden neun Fachvorträge gehalten. Und an vier Stationen können praktische Übungen absolviert sowie Messungen und Tests durchgeführt werden. Was alle Angebote verbindet, ist die Atmung, deren zentraler Bestandteil die Lunge ist. Als "ein echtes Multitalent" bezeichnete Stadtbürgermeister Martin Robrecht das lebenswichtige Organ bei der Vorstellung des Programms, gemeinsam mit Michaela Schenk vom Tourismus-Netzwerk "Gesundland Vulkaneifel".
Bei der Gestaltung des sechsstündigen Programms am Sonntag, 3. September (siehe Info), sei wie in den vergangenen Jahren vor allem auf Information, Interaktion und Kreativität gesetzt worden, betonte Michaela Schenk. Dank der Unterstützung durch das Forum Daun, den Gewerbe- und Verkehrsverein (GVV) Daun, die Kreissparkasse Vulkaneifel und die Volksbank RheinAhrEifel blieben die Kosten für die VG Daun überschaubar, erklärte sie. Auf 500 bis 1000 schätzt sie die Zahl der Besucher.
Stellvertretend für die 20 Aussteller gaben die Apothekerin Beate Reuter, der Forstamtsleiter Karl-Ludwig Pentzlin und der GVV-Geschäftsführer Wolfgang von Wendt einen Eindruck von der Vielfalt des Gesundheitstages. "Wir führen verschiedene Messungen durch und geben den Teilnehmern eine schriftliche Rückmeldung mit den Ergebnissen und eventuell die Empfehlung, den Hausarzt aufzusuchen", beschrieb Beate Reuter ihr Angebot. "Wir stellen den Wald in seiner Funktion für Wirtschaft, Erholung und Natur und sein Ökosystem als ,grüne Lunge' vor", erklärte Karl-Ludwig Pentzlin. "Für uns steht im Mittelpunkt, den Besuchern die Vulkaneifel als einen einmaligen Gesundheitsstandort bewusst zu machen", brachte Wolfgang von Wendt das Anliegen des GVV auf den Punkt.
Moderiert wird die Veranstaltung von Andreas Mayer, musikalisch gestaltet vom Saxofon-Quartett der Musikschule Vulkaneifel e.V. - getreu der Devise "Immer in Puste".Extra: DAS PROGRAMM DES GESUNDHEITSTAGS


Am Gesundheitstag am Sonntag, 3. September, von 11 bis 17 Uhr im Forum Daun stellen aus: Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer Daun, Adler Apotheke Daun, Deutsche Patienten Liga Atemwegserkrankungen, Dauner Sprudel, Fortbildungsinstitut Vulkaneifel, Gartenakademie RLP, Gesundland Vulkaneifel, Glöckner Naturbaustoffe, Haus der Gesundheit, Hotel Die Post Meerfeld, Kneippverein Daun, Landesforsten RLP, Musikschule Vulkaneifel, Pflegestützpunkt Daun-Kelberg, Selbsthilfestelle Trier, VdK-Kreisverband Wittlich, Physiotherapie Steinfurt, Vital Aire, Vulkaneifel-Therme Bad Bertrich, Yoga Vulkaneifel. Fachvorträge: Heilpraktikerin Eva Gemmel (11.15 Uhr), Physiotherapeutin Luitgard Steinfurt (11.40 Uhr), Naturbaustoffhändler Gunther Glöckner (12.10 Uhr), Forstamtsleiter Karl-Ludwig Pentzlin (12.40 Uhr), Diplom-Agraringenieur Werner Ollig (13.20 Uhr), Oberarzt Martin Bauer (14 Uhr), Internist Christof Weiss (14.45 Uhr), Internist Werner Kuhn (15.30 Uhr), Apotheker Bob Van Bosveld (16.10 Uhr). Ganztägige Aktionen: Atemgymnastik, Lungenfunktionstest, Yoga-Atemübungen, Walddüfte erleben. Kontakt: Gesundland Vulkaneifel, Telefon 06592/951370, Homepage: <%LINK auto="true" href="http://www.gesundland-vulkaneifel.de" text="www.gesundland-vulkaneifel.de" class="more"%>