Heitere Leseshow mit spannenden Eifelkrimis

Heitere Leseshow mit spannenden Eifelkrimis

Bolsdorf (red) Der Musiker, Schauspieler und Autor Sascha Gutzeit kommt am Samstag, 18. November, um 19 Uhr mit seiner heiteren Leseshow nach Bolsdorf in die Alte Schmiede. Dabei präsentiert er seinen Eifelkrimi "Die Tote in der Kyll".


Dabei bietet er eine Mischung aus inszenierter Lesung, Theater, Comedy, Hörspiel und Musical. Gutzeit - Jahrgang 1972 - lebt mit seiner Familie in der Vulkaneifel. Er steht als Schauspieler, Sänger, Kabarettist, Entertainer und Vorleser auf der Bühne und absolviert jährlich über hundert Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gutzeit schreibt Krimis für Jung und Alt, Ein-PersonenTheaterstücke, Kabarettprogramme, Lieder, Hörspiele sowie Musikrevuen.
Er komponiert Hörspiel- und Filmmusik und arbeitet als Regisseur, Produzent und Sprecher (u.a. mehrfach bei der Hörspielreihe ,,Die drei ???"). Seit 1993 hat Sascha Gutzeit zehn Musikalben mit eigenen Songs veröffentlicht - darunter auch ein Duett mit Wolfgang Niedecken.
Er teilte sich die Bühne unter anderem mit BAP und arbeitete mit Jacques Berndorf zusammen. Sascha Gutzeit ist mit seinen Leseshows und Kriminalkomödien regelmäßiger Gast bei den Krimifestivals ,,Tatort Eifel" und ,,Nordeifel Mordeifel" sowie bei der ,,Literatour" in Nettersheim. Gemeinsam mit Ralf Kramp und Hubert vom Venn ist er Gastgeber der ,,Eifeler Kriminacht" in Aachen.
Seit 2011 feiert Sascha Gutzeit in seiner Paraderolle, der Figur des schrägen 70er-Jahre-Kommissars Heinz Engelmann, große Erfolge.
Karten (13 Euro/zehn Euro) gibt es bei Josefine Engeln, Telefon 06593/2109188 und E-Mail: Engeln@gmx.de