Herdplatte angelassen: Feuerwehr muss löschen

Herdplatte angelassen: Feuerwehr muss löschen

Wegen starker Rauchentwicklung ist die Feuerwehr zu einer Kellerwohnung in Gerolstein gerufen worden. Da niemand die Wohnungstür geöffnet habe, habe die Feuerwehr sie gewaltsam öffnen müssen, um den Brand zu löschen, so die Polizei.

Ursache des starken Rauchs war eine nicht ausgeschaltete Herdplatte gewesen, auf der ein Topf mit Inhalt stand. Am Gebäude selbst entstand kein Schaden. red

Mehr von Volksfreund