1. Region
  2. Vulkaneifel

Hersteller von Apotheken-Automaten meldet Rekordergebnis für 2010

Hersteller von Apotheken-Automaten meldet Rekordergebnis für 2010

Die Firma Rowa in Kelberg (Kreis Vulkaneifel), Marktführer für Apotheken-Automatisierungssysteme, hat im vergangenen Jahr ihren weltweiten Absatz an Apotheken-Automatisierungssysteme wieder gesteigert: von 478 Automaten im Jahr 2009 auf 536 im vergangenen Jahr.

(sts) Besonders erfolgreich war Rowa in Deutschland, wo 22 Prozent mehr Anlagen abgesetzt wurden. Auch das Geschäft im Ausland boomt: Jede zweite Anlage aus Kelberg wird mittlerweile exportiert. Neue Absatzmärkte waren im vergangenen Jahr unter anderem Australien und Kanada.

Die ungebrochene Nachfrage wirkt sich auf positiv auf die Zahl der Beschäftigten aus. Waren es 2009 noch rund 280, sind aktuell 314 Mitarbeiter bei Rowa beschäftigt: im Stammhaus in Kelberg und in den Tochterunternehmen in Italien, den Niederlanden, Dänemark und Schweden.

Vor allem die Kundenbetreuung wurde im vergangenen Jahr ausgebaut, um der wachsenden Zahl installierter Anlagen gerecht zu werden.

Rowa stellt Lager- und Kommissioniersysteme her, die vor allem in Apotheken eingesetzt werden. Sie ermöglichen den Apothekern, sich per Knopfdruck Medikamente aus dem Bevorratungssystem ausgeben zu lassen. Rund 3000 Apotheken arbeiten nach Unternehmensangaben bereits mit einem solchen System.