1. Region
  2. Vulkaneifel

Herzlicher Dank fürs Engagement

Herzlicher Dank fürs Engagement

Sechs Gemeinden aus dem Kreis Vulkaneifel haben am diesjährigen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilgenommen. Kreissieger wurden die Ortsgemeinden Kalenborn-Scheuern (Hauptklasse) und Meisburg (Sonderklasse).

Kalenborn. (red) Im Rahmen der Kalenborner Kirmes, zu der Ortsbürgermeister Toni Kuhl die Gäste und die Dorfgemeinschaft herzlich willkommen hieß, wurden die Teilnehmergemeinden durch Landrat Heinz Onnertz, der auch Vorsitzender der Bewertungskommission war, ausgezeichnet.

In seinem Grußwort ging Landrat Onnertz auf die Zielsetzung des Landeswettbewerbes und seine Bedeutung für die teilnehmenden Gemeinden und den dort lebenden Menschen ein. Stand früher das schöne und mit Blumenschmuck gestaltete Dorf im Mittelpunkt, geht es heute um die Zukunftsfähigkeit der Dörfer, die in den vergangenen Jahrzehnten einem tiefgreifenden Strukturwandel ausgesetzt waren.

Baugestaltung und Grünentwicklung, historische Bausubstanz, Ortsgeschichte, Natur und Umwelt, soziale und kulturelle Aktivitäten, aber auch Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen - dies sind die Bewertungspunkte, die bei denTeilnehmergemeinden von der Bewertungskommission kritisch unter die Lupe genommen wurden und für die es Punkte gab.

Unverzichtbar für eine positive Entwicklung der Dörfer, so Landrat Onnertz weiter, sei auf jeden Fall eine starke Dorfgemeinschaft. Wie wichtig und erfolgreich der ehrenamtliche Einsatz der Dorfbewohner jeden Alters für ihren Ort ist, habe auch der diesjährige Kreiswettbewerb wieder gezeigt. Allen Wettbewerbsteilnehmern sprach er daher ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme und das gezeigte Engagement aus und wünschte für die zukünftige Entwicklung alles Gute.

Im Namen der Verbandsgemeinde Gerolstein schloss sich Beigeordneter Josef Bach, der Bürgermeister Matthias Pauly vertrat, den gesprochenen Dankesworten an und gratulierte den teilnehmenden Gemeinden. Abschließend zeichnete Landrat Heinz Onnertz die Sieger- und Teilnehmergemeinden mit einer Urkunde des Landkreises Vulkaneifel aus.

Ausgezeichnet wurden die

Ortsgemeinde Kalenborn-Scheuern (Kreissieger Hauptklasse)

Ortsgemeinde Meisburg (Kreissieger Sonderklasse)

Ortsgemeinden Ellscheid, Kirchweiler und Lissendorf (Teilnehmer in der Hauptklasse)

Ortsgemeinde Rockeskyll (Teilnehmer der Sonderklasse).

2009 wird erneut der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ausgeschrieben. Nähere Informationen erteilt die Kreisverwaltung Vulkaneifel, Abteilung Kommunales und Recht, Mainzer Straße 25, 54550 Daun, Ansprechpartner: Markus Kowall, Telefon 06592/933-325, E-Mail: markus.kowall@vulkaneifel.de; Manfred Simon, Telefon 06592/933-218, E-Mail: manfred.simon@vulkaneifel.de