1. Region
  2. Vulkaneifel

Hilfe für Burkina Faso

Hilfe für Burkina Faso

HILLESHEIM. (red) Wie schon im vergangenen Schuljahr, haben sich die Schüler der Augustiner-Realschule Hillesheim wieder am landesweit veranstalteten Aktionstag der Schulen beteiligt. Dabei galt es, sich sportlich zu betätigen und dabei für einen guten Zweck zu schwitzen.

Jeder hatte die Wahl zwischen den Disziplinen Wandern, Laufen oder Rad fahren. Möglichst viele Kilometer sollten dabei zurück gelegt werden, denn jeder Kilometer bedeutete bares Geld von persönlichen "Sponsoren", die sich alle im Vorfeld der Veranstaltung gesucht hatten. Das Ergebnis übertraf alle Erwartungen: Schulleiter Peter Steffgen übergab dem Vorsitzenden des Solidarkreises Westafrika, Karl-Wilhelm Simonis, einen Scheck über knapp 7000 Euro. Mit diesem Geld soll eine vierklassige Schule in Burkina Faso um vier zusätzliche Klassen erweitert werden. Simonis bedankte sich für das großartige Engagement der Schüler und die Großzügigkeit der Sponsoren und versprach, dass jeder "erlaufene" Cent seinem eigentlichen Bestimmungszweck zugeführt werde: der dringend benötigten Hilfe für eines der ärmsten Länder der Erde.