1. Region
  2. Vulkaneifel

Hillesheim steht im Zeichen des Oldtimer- und Veteranentreffens

Hillesheim steht im Zeichen des Oldtimer- und Veteranentreffens

Riesenspektakel für Freunde historischer Fahrzeuge und alter landwirtschaftlicher Maschinen in der nördlichen Vulkaneifel: Das 23. Internationale Oldtimer- und Veteranentreffen lockt von Freitag bis Sonntag Leute nach Hillesheim, die Freude an seltenen klassischen Automobilen und Zugmaschinen aus vergangenen Jahren und Jahrzehnten haben.

Hillesheim. Jedes Jahr im August ist Hillesheim der Ausgangspunkt der international anerkannten Rallye des Motorsportclubs Oberehe, der zudem eine eigene Klassik-Veranstaltung im Oktober auf die Beine stellt.
Von Freitag bis Sonntag ist die Luft in und um Hillesheim wieder von Benzin-, Diesel- und Altölschwaden geschwängert. Dann ist die Marktgemeinde Treffpunkt und Schauplatz des zum 23. Mal ausgetragenen Oldtimer- und Veteranentreffens. Im Mittelpunkt stehen sehenswerte alte Fahrzeuge sowie landwirtschaftliche Zug- und Arbeitsmaschinen. Für die Besitzer entsprechender mobiler Geräte ist ein gut sortierter Teilemarkt in der Hillesheimer Markthalle eingerichtet.
Mit etwa 300 Teilnehmern, so hofft Willi Brülls vom veranstaltenden Oldtimer-Club aus Hillesheim, rechnen die Organisatoren nach dem großen Erfolg des Vorjahres.
Die ersten Teilnehmer und Besucher werden im Lauf des Freitags eintreffen, die offizielle Eröffnung ist für Samstag um 10.30 Uhr vorgesehen. Im Anschluss daran bitten die Oldtimerfreunde die Teilnehmer mit ihren prächtigen alten Schätzen zu einer Ausfahrt mit PKW, LKW und Motorrad, um die Schönheiten der Vulkaneifel in Augenschein zu nehmen. Einen Anreiz für Freunde historischer Zug- und Arbeitsmaschinen bietet am Samstag ab 16 Uhr eine Vorführung mit schwerem Gerät in einer nahe gelegenen Sandgrube. Dort sind dann Bagger, Raupen, Radlager und andere "schwere Jungs" bei ihrer Schweiß treibenden und Diesel verschlingenden Tätigkeit zu bewundern.
Höhepunkt ist am Sonntag ab 15 Uhr der große Korso aller Teilnehmer durch die Altstadt.
Wer selbst im Besitz eines solchen Vintage-Fahrzeugs (20 Jahre als Youngtimer, 30 Jahre als Oldtimer mit H-Kennzeichnung) ist, kann sich noch anmelden unter der Adresse: kontakt@oldtimer-hillesheim.de red