1. Region
  2. Vulkaneifel

Hillesheimer Firma Pavoy soll verkauft werden

Kommentar : Respekt und eine wichtige Aussage

Der anstehende Verkauf des Familienunternehmens Pavoy ist ein gravierender Schritt, den Firmenchefin Petra van Oyen gehen will. Offensichtlich fühlt sie sich nicht mehr in der Lage, das Unternehmen mit dem gleichen Elan fortzuführen.

Ihre Leistung nötigt Respekt ab, hat sie doch fachfremd die damals arg gebeutelte Firma übernommen, viel Zeit, Energie und eigenes Geld investiert und sie so wieder erfolgreich gemacht. Respekt gebührt auch ihrer Aussage, dass sie nur an denjenigen verkaufe, der den 85 Mitarbeitern eine Jobgarantie gibt. Das ist – wenn es so kommt – die wichtigste Nachricht: für die Angestellten und für die Stadt, die jahrelang von der florierenden Firma profitiert hat.

m.huebner@volksfreund.de