1. Region
  2. Vulkaneifel

Hillesheimer SPD schickt Thomas Regnery als Stadtbürgermeisterkandidaten ins Rennen

Kommunalpolitik : SPD sagt ja zu Regnery

Hillesheimer Genossen schicken 49-Jährigen als ihren Stadtbürgermeisterkandidaten ins Rennen.

Nun ist es offiziell: Thomas Regnery geht als Kandidat der SPD ins Rennen um das Bürgermeisteramt der Stadt Hillesheim. Die SPD-Mitglieder nominierten den 49-Jährigen einstimmig für die Wahl am 26. Mai. Regnery erklärte: „Ich will und werde es gemeinsam mit euch schaffen.“

Er machte deutlich, dass er „Lust auf diese Herausforderung“ habe. Er möchte die Belange der Bürger respektieren, nichts versprechen, was nicht haltbar sei, und ein transparentes Amt bekleiden. Sachthemen müssen in den Ausschüssen respektvoll miteinander diskutiert und entschieden werden. Er möchte sich für alle Generationen und ein attraktives Hillesheim einsetzen.

 Logo Kommunalwahl 2019
Logo Kommunalwahl 2019 Foto: TV/Lambrecht, Jana

Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Dieter Demoulin sagte dem Stadtbürgermeister-Kandidaten die Unterstützung des Ortsvereins zu und rief zu einem geschlossenen und engagierten Wahlkampf auf. Nach den notwendigen und formalen Regularien konnte sich Regnery schließlich über das einstimmige Votum der Mitglieder freuen. „Ich bin überzeugt, der nächste Bürgermeister der Stadt Hillesheim heißt Thomas Regnery“, lehnte sich Demoulin aus dem Fenster.