Rechtliche Beratung auf hoher See Hillesheimer Beigeordneter auf heiklem Evakuierungseinsatz im Roten Meer

Hillesheim · Gerald Schmitz, Erster Beigeordneter der Stadt Hillesheim, war zwei Monate auf dem größten Schiff der Deutschen Marine im Einsatz – auch bei einer heiklen Mission. Was er dabei alles erlebt hat.

 Auf hoher See und in heikler Mission unterwegs: Rechtsberater Gerald Schmitz, vielen besser bekannt als Erster Beigeordnter der Stadt Hillesheim.

Auf hoher See und in heikler Mission unterwegs: Rechtsberater Gerald Schmitz, vielen besser bekannt als Erster Beigeordnter der Stadt Hillesheim.

Foto: TV/Bundeswehr

Hohe See statt Hotelumbau, Evakuierung aus dem Sudan statt Einwohnerfragestunde: Gerald Schmitz, Erster Beigeordneter der Stadt Hillesheim, hat sich zwei Monate nicht um Kommunalpolitik gekümmert, sondern war auf dem größten Schiff der Deutschen Marine im Einsatz. Dabei hat der Jurist den Kommandeur des Schiffes bei der heiklen Mission mit Einhaltung des Waffenembargos gegenüber Libyen und der Evakuierung von Deutschen aus dem umkämpfen Sudan in allen rechtlichen Fragen beraten. Dem TV erzählt der Fregattenkapitän (Oberstleutnant) was er alles erlebt hat.