Hinauf auf die Kletterwände!

KELBERG. (red) Am Donnerstagabend überreichte der "Verein zur Förderung der Jugendarbeit", vertreten durch Franz-Josef Jax und Luise Lanser, dem zweiten Vorsitzenden der DJK Kelberg 1926, Peter Meininger, einen Scheck über 500 Euro.

Der Zuschuss ist für die Finanzierung der in der neuen Sporthalle errichteten Kletterwand bestimmt. Der Verein zur Förderung der Jugendarbeit unterstützt Projekte von Vereinen und Institutionen, welche der allgemeinen Jugendförderung dienlich sind. Am Samstagmorgen fand die zweite Scheckübergabe statt. Auch der "Förderverein offener Kinder- und Jugendtreff Kelberg (Fördi)", der finanziell und personell Vereine mit aktiver Jugendarbeit, vereinslose Kinder und Jugendliche unterstützt, gewährte für die neu errichtete Kletterwand einen Zuschuss in Höhe von 1000 Euro. Peter Zorci übergab den Scheck an Hubert Eich, erster Vorsitzender der DJK Kelberg 1926.