HINTERGRUND

Hier in Auszügen die zentralen Punkte des Leitbilds für das Gerolsteiner Land: Leben und Arbeiten: Das Gerolsteiner Land ist eine Region, in der sich die Einwohner zu Hause fühlen und mit der sie sich identifizieren.

Die Verbandsgemeinde Gerolstein, die Ortsgemeinden und die Stadt Gerolstein arbeiten vertrauensvoll zusammen, um das Gerolsteiner Land weiterzuentwickeln. Dabei sind alle aufeinander angewiesen. Jede Gemeinde entfaltet dabei ihr eigenes Profil im Rahmen des Ganzen. Bürger, Politik und Verwaltung: Die politischen Gremien nehmen ihre Verantwortung für das Ganze wahr und treffen ihre Entscheidungen im Einklang mit dem gemeinsamen Leitbild. Bürgerbeteiligung in Arbeitskreisen und Projektgruppen ist ausdrücklich erwünscht und wird öffentlich anerkannt. Wirtschaft allgemein: Die mittelständische Wirtschaftsstruktur der Verbandsgemeinde Gerolstein wird durch eine mit den Unternehmensinteressen abgestimmte Bestandspflege und Ansiedlungspolitik gestärkt. Die Gefahr von Nutzungskonflikten durch die Ansprüche verschiedener Interessengruppen wird durch eine kooperative und vorausschauende Flächenplanung minimiert. Dabei achten wir auf Verträglichkeit mit den naturräumlichen Gegebenheiten, die für das Gerolsteiner Land als Urlaubsregion und Besucherziel von großer Bedeutung sind. Einzelhandel, Handwerk und Dienstleistungen: Einzelhandel und Gastronomie bringen Leben in die Stadt und das Umland. Deshalb sollen die Chancen der Unternehmen verbessert werden, in Gerolstein Umsatz zu machen. Der Kernbereich der Stadt Gerolstein erfährt eine Aufwertung zum zentralen Einkaufs-, Dienstleistungs- und Kommunikationspunkt im Gerolsteiner Land. Im Rahmen des Standortmarketings werden Maßnahmen zur Steigerung der Kundenfrequenz, der Servicequalität und damit der Kundenzufriedenheit ergriffen. Gerolsteiner Brunnen: Gerolstein und das ganze Gerolsteiner Land profitieren vom positiven Image des Gerolsteiner Brunnens und von der Professionalität der Unternehmenskommunikation. Deshalb wollen wir uns bei unseren Zukunftsplanungen eng mit dem Gerolsteiner Brunnen abstimmen. Landschaft und Tourismus: Das Gerolsteiner Land als Teil der Eifel und insbesondere der Vulkaneifel ist eine einzigartige Freizeit- und Urlaubsregion, in der sich die Gäste wohlfühlen. Das Angebot unterscheidet sich durch vielfältigen Bezug auf den Vulkanismus von dem anderer Regionen; es wird im Zusammenwirken der Akteure laufend in Quantität und Qualität den Wünschen der Gäste angepasst und attraktiv gehalten. Dies gilt für Gastronomie und Beherbergung wie für Freizeit- , Sport und Kulturanbieter. Energie und Ressourcenschutz : Wir fördern energiesparendes Bauen und Heizen, betreiben aktiven Gewässerschutz und halten in der Bevölkerung das Bewusstsein wach, dass unsere natürlichen Lebensgrundlagen einen hohen Wert darstellen, den wir schützen müssen. Land- und Forstwirtschaft: Die schöne Landschaft des Gerolsteiner Landes ist eine Kulturlandschaft, die durch die Bewirtschaftung offen und intakt gehalten und gepflegt wird. Die Land- und Forstwirtschaft soll leistungs- und wettbewerbsfähig bleiben. Bildung, Kunst, Kultur: Das Schul- und Weiterbildungsangebot im Gerolsteiner Land wird entsprechend dem Bedarf der Bevölkerung auf hohem Niveau gepflegt und ausgebaut. In den Ortsgemeinden und der Stadt Gerolstein mit ihren Stadtteilen sind viele Vereine und Institutionen, vor allem die Kirchengemeinden, aktiv; sie alle werden als Mitgestalter des öffentlichen Lebens geachtet und gefördert. Sport und Freizeit: Das Gerolsteiner Land bietet eine Fülle von Möglichkeiten der gesunden Freizeitgestaltung. Das Sport- und Freizeitangebot soll in enger Zusammenarbeit mit den Vereinen gepflegt, ausgebaut und für die Einheimischen wie auch für die Gäste attraktiv gehalten werden. Gesundheit und Soziales: Die VG Gerolstein verfügt über eine gute Versorgung mit Ärzten und sozialen Diensten. Wir wollen dafür sorgen, dass auch im Zeichen des demografischen Wandels und des Kostendrucks das hohe Versorgungsniveau erhalten bleibt - für unsere Bürger und für die Besucher aus nah und fern. Bundeswehr: Die Bundeswehr ist eine wichtige Einrichtung des Staates. Ihre Soldaten mit ihren Familien sind im Gerolsteiner Land gern gesehen. Auch als Sitz einer Garnison will das Gerolsteiner Land ein attraktiver Standort sein und die hier stationierten Einheiten bei der Erfüllung ihrer nationalen und internationalen Verpflichtungen unterstützen. Kommunikation: Gute gemeinschaftliche Lösungen sind nur möglich, wenn man gut miteinander umgeht, sich gegenseitig über wichtige Dinge informiert und offen miteinander spricht. Das wollen wir besonders im Rahmen unseres gemeinschaftlichen Standortmarketings beachten. Wir wollen den lokalen, regionalen und überregionalen Medien Grund geben, oft und positiv über das Gerolsteiner Land zu berichten. Partner: "Kirchturmdenken" haben wir hinter uns gelassen. Wir sorgen für ein gutes Verhältnis mit unseren Nachbargemeinden und arbeiten mit ihnen eng zusammen, zum Beispiel zur Entwicklung und Förderung der Eifel als Tourismusregion. (mh)