1. Region
  2. Vulkaneifel

Hirsch läuft in Auto und wird auf Beifahrersitz geschleudert

Hirsch läuft in Auto und wird auf Beifahrersitz geschleudert

Großes Glück hatte eine 46-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Daun, als sie in ihrem Auto am Sonntagmorgen auf der K 28 bei Salm (Vulkaneifelkreis) mit einem Hirsch frontal zusammenstieß. Sie wurde nur leicht verletzt.

Wie die Dauner Polizei mitteilte, wurde der Hirsch nach dem Aufprall auf das Auto durch die Frontscheibe auf den Beifahrersitz geschleudert. Das Tier wurde dabei tödlich verletzt. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über das Auto und fuhr in den Straßengraben. Sie hatte großes Glück und wurde nur leicht verletzt. Am Auto entstand hoher Sachschaden.