Politik: Hoher Besuch bei den Genossen am Pulvermaar

Politik : Hoher Besuch bei den Genossen am Pulvermaar

(red) Bau- Finanzministerin Doris Ahnen hat im Rahmen ihrer Sommertour zum dritten Mal  Station bei  der „Genossenschaft am Pulvermaar, Eine sorgende Gemeinschaft eG“ ( Genomaar)  gemacht. Die Ministerin und ihre Begleiter,  Vertreter der Architektenkammer, aus der Kommunalpolitik, den beteiligten Banken und der Caritas  besichtigten die fast fertig gestellte Wohnanlage  Florinshof und kamen auch mit den Akteuren und Bewohnern ins Gespräch.

Der Vorsitzende der Genossenschaft Karl Heinz Schlifter  erklärte die Besonderheiten dieser Wohnform und wies auf die geschätzten 20 000 Stunden ehrenamtlichen Engagements hin. Kurt Becker, stellvertretender Vorsitzender der Genomaar, wies noch darauf hin das von den zwölf barrierefreien Wohnungen noch zwei Wohnungen noch nicht belegt sind. Weitere Infos unter Genomaar.de oder E-Mail: koordinierungsstelle@genomaar.de oder Telefon 06573/9530394. Foto: Kurt Becker

Mehr von Volksfreund