1. Region
  2. Vulkaneifel

Hommage an ein Wunderkind

Hommage an ein Wunderkind

GEROLSTEIN. (vog) Auch in der Brunnenstadt ist das "Mozart-Jahr" spür- und hörbar. Am Sonntag, 2. Juli, beginnt um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Anna ein geistliches Konzert zum "Mozart-Jahr". Der Eintritt ist frei.

Als Wunderkind, Komponist und Hofmeister ist Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) weltberühmt. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört zum Standardrepertoire der Klassik. Auf dem Programm des Konzertes in der Gerolsteiner Pfarrkirche stehen die "Orgel-Solomesse", das berühmte "Laudate Dominum" sowie die Kirchensonate C-Dur. Die Werke anderer Komponisten, beispielsweise das Flötenkonzert in G von J. J. Quantz, runden das Konzert ab. Der Abend wird gestaltet von Sopranistin Birgit Gibson, Mechthild Roller an der Querflöte und Stephan Dümmer an der Orgel sowie dem Vokalensemble Gerolstein und dem Sinfonieorchester Gerolstein unter der Leitung von Dekanatskantor Wolfgang Merkes.