1. Region
  2. Vulkaneifel

"Hurra, die CD ist da!"

"Hurra, die CD ist da!"

Etappenziel geschafft: Brandneu ist die Musik-CD "SING - Kinder- und Jugendchöre der Vulkaneifel". Diese Produktion ist ein Benefiz-Projekt des Lions-Club Daun.

Daun. "Oh, die sieht aber toll aus… hurra, die CD ist da… das war vielleicht 'ne Arbeit…" rufen Leonie, Rike, Sara, Esther, Helena, Jonas, Jana, Maxi und Philipp vom Kinderchor Dockweiler, als sie staunend die neue Kinder- und Jugendchor-CD "SING" in der Hand halten. Kultur fördern und Selbstbewusstsein gewinnen

Diese Jungen und Mädchen gehören mit ihrem Chor und elf weiteren Kinder- und Jugendchören aus dem Kreis zu den Mitwirkenden der CD (siehe Info). Die Chöre konnten ihre Lieder frei wählen, und so ist eine erfrischende Repertoire-Mischung entstanden. Die 23 Titel erstrecken sich von modernen Kinderliedern von Rolf Zuckowski ("Es gibt noch echte Kinder") über Gospels wie "If you're happy say Amen" bis hin zu Musical- und Popsongs und modernen weihnachtlichen und geistlichen Liedern.Initiator und Träger dieser Musikproduktion ist der Lions-Club Daun. Getreu dem Leitgedanken der "Lions" ist auch mit diesem Projekt ein guter Zweck verbunden. Dazu sagt der Präsident des Lions-Club Daun, Kurt Laux: "Im Landkreis Vulkaneifel leben viele Kinder und Jugendliche, die singend und musizierend in Chören und Instrumentalgruppen kreativ ihre Freizeit gestalten. Diese Kinder und Jugendlichen erleben Gemeinschaft, übernehmen Verantwortung, gewinnen Selbstbewusstsein, erfahren und fördern Kultur und erhalten öffentliche Anerkennung. Und um diese Anerkennung, die Kreativität und das musikalische Talent von Kindern und Jugendlichen weiter zu fördern, hat der Lions-Club die Kinder- und Jugendchor-CD produzieren lassen." Eine CD kostet zehn Euro. Und davon fließen jeweils fünf Euro in diese Förderung. Von der Idee bis zur jetzigen "Vermarktung" sind unzählige Arbeitsschritte und Gedankengänge von vielen Idealisten und Fachleuten getan worden. Die Aufnahmen zur CD liefen im September in der Realschule Daun mit Toningenieur Wolfgang Schröder, Dreis-Brück, und Assistentin Melanie Inden (der TV berichtete). Schröder war auch für die technische Gesamtproduktion zuständig. Für die moderne Einband-Gestaltung konnte Künstler Franziskus Wendels begeistert werden. Grafik und Satz war Part von Judith Kühl. Kurt Laux lobte die gute Zusammenarbeit aller am Projekt Beteiligten. Und alle freuen sich jetzt, wenn viele Menschen Freude an dieser besonderen CD haben.CD-Verkauf: Dauner Markt am Mittwoch, 12. Dezember, vormittags am "Nikolaus-Stand" des Lions-Club in der Burgfriedstraße; außerdem bei den jeweiligen Chorleitern sowie beim Lions-Club Daun, Präsident Kurt Laux, Telefon 06592/1219. EXTRA Interpreten der Kinder- und Jugendchor-CD des Lions-Club Daun: Kinderchor Bongard/Bodenbach (Leitung: Silvia M. Groß); Unterstufenchor, Mittelstufenchor und Oberstufenchor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Daun (Leitung: Lisa Henn); Kinder- und Jugendchor "Ohrwurm" Deudesfeld (Leitung: Birgit Berens); Kinderchor Dockweiler (Leitung: Ute Betten); Musical-Projektchor 2007 der Grundschule Gerolstein (Leitung: Hildegard Klären);"The Music Club" Hubertus-Radar-Förderzentrum Gerolstein (Leitung Dirk Klenovsek). Kinderchor Gillenfeld "Hast de Töne" (Leitung: Birgit Laux); Junger Chor Gillenfeld "Via nova" (Leitung Birgit Laux); Schulchor der Regionalen Schule Gillenfeld (Leitung: Ralf Mayer); Kinderchor der Grundschule Hillesheim (Leitung: Ute Betten); verschiedene Instrumentalisten.(gs)