IhrPlatz-Filiale in Daun bleibt geöffnet

IhrPlatz-Filiale in Daun bleibt geöffnet

Der Insolvenzverwalter der Drogeriemarktkette IhrPlatz, Werner Schneider, hat bundesweit die Schließung von 122 der ingesamt 612 Filialen angeordnet. Die Filiale in Daun mit ihren elf Mitarbeitern steht nicht auf dieser Liste.

Daun/Osnabrück. Kurz nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens für die Drogeriemarktkette Schlecker wurde auch für die zur Schlecker-Gruppe gehörende Unternehmensgruppe IhrPlatz ein Insolvenzverfahren eröffnet. Zu dieser Gruppe gehört auch ein Drogeriemarkt in der Wirichstraße in Daun. Dieser bleibt nach Unternehmensangaben weiter bestehen.
Schlecker hatte Ende 2007 die Drogeriemarktkette IhrPlatz von amerikanischen Finanzinvestoren übernommen und versuchte seitdem, die Marke zur Premiummarke auszubauen. In die Hand der Investoren geriet die Gruppe, weil sie schon einmal im Jahr 2005 Insolvenz anmelden musste.
In Daun gibt es die IhrPlatz-Filiale seit 42 Jahren. In dem Geschäft arbeiten nach Angaben des Unternehmens elf Mitarbeiter.
In Rheinland-Pfalz gab es bisher 37 Filialen (bundesweit 612), von denen der Insolvenzverwalter sechs (bundesweit 112) schließt. Gekündigt wurden im Land laut Firmensprecher Patrick Hacker 41 Arbeitnehmer (bundesweit 650 von 5350 Mitarbeitern).
Insolvenzverwalter Schneider erklärt, dass die Suche nach potenziellen Investoren bereits begonnen habe. "Wir machen ein attraktives Angebot, das auf Interesse stößt", sagt Schneider.
Ein Verkauf der Kette IhrPlatz sei auch unabhängig von dem Drogisten Schlecker möglich. Für den Kauf der Schlecker-Filialen interessieren sich aktuell fünf Investoren. Die Frage, ob darunter auch einer ist, der sich für die Marke IhrPlatz interessiert, wollte Hacker nicht beantworten. itz

Mehr von Volksfreund