1. Region
  2. Vulkaneifel

Im Spielzeugladen beginnt die Jugendflamme zu lodern

Im Spielzeugladen beginnt die Jugendflamme zu lodern

Wie jedes Jahr hat die Jugendfeuerwehr Gerolstein auch dieses Mal Eltern, Freunde und Bekannte zur Adventsfeier ins festlich geschmückte Pfarrheim Sankt Anna eingeladen.

Gerolstein. (red) Stefan Thieltges, Jugendfeuerwehrwart, begrüßte die Gäste und leitete gekonnt zu dem Theaterstück "Heiligabend im Spielzeugladen" über. Den Darstellern Carina May, Patrick Neunkirchen, Sebastian Klaes, Katharina Klaes, Marco Blum, Albert Hemmerling, Badar Ehsan und Stefan Klein war nach der gekonnten Aufführung der reiche Applaus der Gäste sicher. Gleichzeitig haben die Akteure mit ihrem amüsanten Spiel die erste Hürde auf dem Weg zur Jugendflamme Stufe 3 der Jugendfeuerwehren gemeistert.Auch im weiteren Verlauf wurde es den Besuchern nicht langweilig, denn Sankt Nikolaus, gekonnt dargestellt von Dieter Prüß, kam mit seinem Engelchen Jaqueline Olzem zu Besuch. Er war mit der Arbeit der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr sehr zufrieden, äußerte aber zugleich die Bitte, neue Mitglieder zu werben. Dann schenkte er nach einem spaßigen Gedicht und dem obligatorischen Nikolauslied jedem Besucher eine große Nikolaustüte.Eine Abordnung der Gerolsteiner Reservistenkameradschaft überreichte einen Spendenscheck zugunsten der Jugendarbeit in der Feuerwehr Gerolstein.Die Tombola, reich bestückt dank vieler Sachspenden Gerolsteiner Geschäftsleute, war dann auch in diesem Jahr wieder der Höhepunkt der Veranstaltung. Es gab wie immer viele glückliche Gewinner.Die Gerolsteiner Jugendfeuerwehr bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Betreuern und Helfern für die geleisteten Dienste im vergangenen Jahr. Ein besonderer Dank geht an alle, die mit ihren Sach- oder Geldspenden die gemeinnützige Arbeit der Jugendfeuerwehr unterstützt haben.Nach den Festtagen sammelt die Jugendfeuerwehr Gerolstein wie in den Jahren zuvor die Weihnachtsbäume ein. Der Baum sollte gut sichtbar an der Straße stehen, und zwar am Samstag, 12. Januar, und am Samstag, 19. Januar. Mitglieder der Jugendfeuerwehr holen die Bäume ab 9 Uhr ab. Der Service ist kostenlos; Spenden sind willkommen.Wer der Jugenfeuerwehr Gerolstein beitreten möchte, kann sich an die Jugendfeuerwehrwart-Betreuer Stefan Thieltges und Ulrich Oehms, Telefon 0160/2147882 und 0175/5229712 wenden.