Immer wieder sonntags

KELBERG. (bb) Rund um den Höhepunkt im Jahr 2006 – den Deutschen Wandertag vom 12. bis 17. Juli in Prüm – baut die Kelberger Ortsgruppe des Eifelsvereins vor allem auf die bewährten Wanderungen "zu den schönsten Stellen unserer Eifelheimat", wie es im Vorwort zum diesjährigen Wander- und Veranstaltungsplan heißt.

Seit vielen Jahren ist die Wanderung "Rund um Kelberg" als Angebot für Einheimische und Feriengäste etabliert; Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr auf dem Marktplatz. Am 29. Januar beteiligt sich die Ortsgruppe am "Eifeler Winterwandertag" in Wershofen, deren Veranstalter "so manche Überraschung in bezaubernder Landschaft" versprechen. Ziel der Halbtagswanderung am 5. März ist das Afelskreuz. Historische und spektakuläre Ausblicke in prächtiger Landschaft verheißt die Gemeinschaftswanderung mit den Ortsgruppen Daun und Gerolstein zu Frühlingsbeginn, am 19. März. Von Kelberg nach Brücktal geht es am 2. April, und an Ostermontag, 17. April, sind die Burg Kerpen und der Nohner Wasserfall das Ziel. Der "Jubiläumsweg" (Kelberg-Kaulberg-Rothenbach-Fronfeld- Kelberg) steht am 14. Mai auf dem Programm. Die Wanderung auf der "Geschichtsstraße" am 28. Mai beginnt mit einer Führung in der Kelberger St. Vinzenzius-Kirche. "Rechts und links der Salm" lautet das Motto an Pfingstmontag, 5. Juni. Die Sage vom Spitzen Kreuz und der Mineralquellenweg stehen am 9. Juli im Mittelpunkt und eröffnen die Kelberger Wanderwoche im Rahmen des 106. Deutschen Wandertags. Das Programm der Wanderwoche reicht von den Veranstaltungen "Kulturhistorische Feinkost in und um Mayen" (10. Juli), "Über der Grünen Hölle thront die Nürburg" (11. Juli), den Naturschutzgebieten Hochkelberg mit Mosbrucher Weiher (12. Juli) und Barsberg (13. Juli) bis zu dem Burgen- und Fachwerk-Idyll Monreal (14. Juli) und der Märchenburg im Elztal (15. Juli). Am 16. Juli nimmt die Eifelvereins-Ortsgruppe Kelberg an der Feierstunde und dem Festumzug in Prüm teil. Die alljährliche Ausflugsfahrt ist am 19. August. "Landschaftsgenuss rund um Arbach" wird am 27. August angeboten, Bad Bertrich steht am 10. September auf dem Plan, das obere Ahrtal am 24. September, gefolgt von drei Ganztagswanderungen: die große Hochkelberg-Runde am 8. Oktober, das Hohe Venn am 22. Oktober, die Luxemburger Schweiz am 5. November. Die beiden letzten Wanderziele sind Nürburg am 19. November und Gillenfeld am 17. Dezember. Die Jahreshauptversammlung ist am 19. Februar um 17 Uhr im Hotel Zur Reichspost. Vorstand der Ortsgruppe: Hanni Kreusch (Vorsitzende), Alfred Flack (zweiter Vorsitzender), Gertrud Hens (Geschäfts- und Schriftführerin), Edmund Blick (Kassenwart), Harald Emmerichs (Wanderwart), Gerd Gombert (Wegewart), Heinrich Reckert (Naturschutzwart) und Peter Bauer (Kulturwart). Kontakt: Eifelverein, Neuer Weg 6, 53539 Kelberg, Telefon 02692/748.

Mehr von Volksfreund