In Wanderschuhen durch das Jahr

In Wanderschuhen durch das Jahr

Unter die Devise "Spaß in Gemeinschaft erleben und Körper und Seele etwas Gutes tun" hat Harald Emmerichs, Vorsitzender der Kelberger Ortsgruppe (OG) des Eifelvereins, den Programmkalender 2016 gestellt.

Kelberg. Die Vorlieben und das Leistungsvermögen der Mitglieder berücksichtigen, das Interesse von Nichtmitgliedern und Urlaubsgästen wecken und den Ansprüchen einer neuen Wandergeneration gerecht werden: All diesen Faktoren sei Beachtung geschenkt worden, betont Harald Emmerichs, Vorsitzender der OG Kelberg. Er stellte jetzt das Programm für 2016 vor: bis zum Ende des Jahres können die Wanderer ganz unterschiedliche Ziele in der Umgebung erkunden.

Winter/Frühling: Als Alternative für Karnevalsmuffel lädt der Verein im Namen des Dauner Eifelvereins vom 6. bis 8. Februar zur Teilnahme an den "närrischen Wandertagen in der Vulkaneifel" ein. Am 28. März (Ostermontag) steht die achte und letzte Etappe des Eifelsteigs (von Üdersdorf nach Manderscheid) auf dem Programm, am 10. April die sechste und am 16. Oktober die siebte und letzte Etappe des Ahrsteigs. "Rund um Ellscheid" geht es am 1. Mai. Im Naturschutzgroßprojekt Obere Ahr-Hocheifel ist die OG am 16. Mai (Pfingstmontag) unterwegs und am Moselkrampen am 22. Mai.
Sommer: Noch heißt der Jahresausflug am 5. Juni "Fahrt ins Blaue", doch werden Ziel und andere Modalitäten rechtzeitig bekannt gegeben. Bei den Bezirkswandertagen der OG Mayen am 12. Juni (Auf den Spuren der Steine) und der Bezirksgruppe Vulkaneifel am 10. Juli (Seefest in Müllenborn) sind die Kelberger als Gäste mit von der Partie. Am 26. Juni ist die OG Kelberg selbst als Ausrichterin am Zug - bei der traditionellen Gemeinschaftswanderung mit Bleialf, Daun, Manderscheid und Prüm. "Heidelandschaft wie gemalt" lautet das Motto der Wanderung am 24. Juli durch den Menkepark bei Langenfeld (Kreis Mayen-Koblenz), und um "Kelten, Urpferdchen und den Schwarzen Satan" nahe Brockscheid geht es am 21. August bei der Freundschaftswanderung mit den OG Daun und Manderscheid.
Herbst/Winter: Weitere Ziele sind die von dem Schweizer Star-Architekten Peter Zumthor entworfene Bruder-Klaus-Kapelle bei Wachendorf (11. September), die Moselschleife "Zeller Hamm" (25. September), die Elztalhöhen und Monreal (6. November), die "Maarestadt" Ulmen (20. November), das Arbachtal (18. Dezember).
Mit dem "Wandern zwischen den Feiertagen" vom 27. bis 30. Dezember - dieses Mal im Speicherer Land - klingt das Wanderjahr aus. bb

Mehr von Volksfreund