Informationen für Demenzkranke und Angehörige

Medizin : Informationen für Demenzkranke und Angehörige

(red) Der Fachtag des Netzwerkes Demenz Vulkaneifel zum Welt-Alzheimertag 2019 unter dem Motto „Demenz. Einander offen begegnen“ findet am Montag, 23. September,  von 9 bis gegen  16.30 Uhr in der Lehwaldhalle Darscheid  statt.

Das Netzwerk Demenz Vulkaneifel hat Dr. phil. Barbara Romero aus Berlin eingeladen. Sie referiert am Vormittag über die Kunst der Begleitung von Menschen mit Demenz. Denn diese kann mit zunehmender Erfahrung besser beherrscht werden.

Im Anschluss führen die  Schüler der Altenpflegeschule Daun eine Zehn-Minuten-Aktivierung vor. Im Alltag kurz und regelmäßig angewendet, bietet sie Menschen mit Demenz  Anregung und Sicherheit.

In der Mittagspause gibt es Kartoffelsuppe  (ab  vier Euro).

Der  Nachmittag steht ganz im Zeichen des Mottos „Einander offen begegnen“. Das Netzwerk Demenz Vulkaneifel stellt den „Markt der Möglichkeiten“ in Form von Hilfe- und  Entlastungsangeboten vor und beantwortet in persönlichen Gesprächen an Ständen  Fragen rund um das Thema Demenz.

Es bleibt genügend Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, Experten und Gleichgesinnte zu  treffen und in Marktatmosphäre Kaffee und Kuchen zu genießen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Bürger, Betroffene, Angehörige, ehrenamtlich Aktive und Fachkräfte. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen bei den Pflegestützpunkten Daun-Kelberg (Telefon 06592/9848777) und Gerolstein (Telefon 06591/9837946) oder auf  fb.com/netzwerkdemenzvulkaneifel

Mehr von Volksfreund