Informationen zur Vorsorgevollmacht

Informationen zur Vorsorgevollmacht

Das Caritas Fachzentrum Demenz Eifel-Mosel-Ahr und der Betreuungsverein Westeifel bieten einen Vortrag zu den Themen "Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung" an. Termin ist am Dienstag, 19. März, um 18 Uhr in der Caritas-Sozialstation, Bahnhofstraße 31, Bitburg.

Referent ist Notar Dr. Gregor Decku aus Bitburg.
Bei dem Infoabend geht es um Situationen, in denen jeder durch Krankheit oder Alter nicht mehr in der Lage ist, wichtige Angelegenheiten selbst zu regeln. Erläutert wird, was passiert, wenn eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist und wie rechtzeitige Vorsorge eine selbstbestimmte Lebensführung dennoch weiterhin möglich macht.
Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung kann jeder schon in gesunden Tagen vorbeugen. Worauf man achten soll, wird beim Vortrag erklärt. red

Mehr von Volksfreund