Internationaler Gerolsteiner Stadtlauf

Internationaler Gerolsteiner Stadtlauf

Volkslauf in Gerolstein: Zahlreiche Sportler gehen am Samstag, 18. Juni, in verschiedenen Disziplinen an den Start. Für die Jüngeren gibt es Läufe ohne Wertung. Die Hauptläufer kämpfen um den Bitburger Läufercup.

Gerolstein. Die Leichtathletikabteilung des SV Gerolstein lädt als Mitglied der LG Vulkaneifel für Samstag, 18. Juni, ab 16.30 Uhr mit neuen Ideen und Angeboten zu einer der traditionsreichsten Volkslaufveranstaltungen in die Brunnenstadt ein. Den stimmungsvollen Auftakt machen die 500- und 1000-Meter-Läufe für Kinder im Alter von drei bis elf Jahren. Während bei den 500-Meter-Läufern keine Zeiten gestoppt werden, ermitteln die "Großen" über 1000 Meter die Sieger. Es folgen die "Jedermänner und -frauen" mit Walking und Nordic Walking über 5000 Meter. Hier steht der Spaß auf dem zuschauerfreundlichen und flachen Kurs im Vordergrund. Endzeiten und Platzierungen spielen eine untergeordnete Rolle. Selbstverständlich ist in Gerolstein schon die Integration behinderter Teilnehmer der Westeifel Werke. Zum sportlichen Höhepunkt werden zum Abschluss die Hauptläufer im Rahmen des Bitburger Läufercups auf die 10 000- und die älteren Schüler auf die 2500-Meter-Strecke geschickt. Als interessante Zuschauerpunkte bieten sich der Parkplatz vor der Tourist-Information und der Kinderspielplatz beim Rathaus im Kyllweg an. red
Nähere Infos unter www.sv-gerolstein.de