1. Region
  2. Vulkaneifel

Inzidenz Kreis Vulkaneifel sieben neuinfektionen

Corona : Kreis Vulkaneifel meldet sieben Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt des Kreises Vulkaneifel hat am Sonntag sieben weitere Corona-Neuinfektionen gemeldet, am Samstag waren es drei.

Die Zahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen erhöht sich somit auf  1851 Personen. Stand Sonntag, 11 Uhr, sind aktuell 180 Personen mit Wohnsitz im Kreis an Covid 9 erkrankt. Davon befinden sich derzeit sieben Personen in stationärer Behandlung. Insgesamt gab es im Kreis in den vergangenen sieben  Tagen 61 bestätigte Neuinfektionen. Die Inzidenz (Fälle der letzten 7 Tage/100 000 Einwohner) ist von Samstag auf Sonntag von 107,2 auf 100,6 gesunken. Zum Vergleich: Landesweit lag die 7-Tage-Inzidenz am Sonntag bei 143,1 (Samstag  136,9), bundesweit bei 165,6 (Samstag 164,4).

Einmal geimpft sind 16 053 Personen, was 26,47 Prozent der Bevölkerung des Kreises entspricht. Davon haben 6252 (10,31 Prozent)  Personen die notwendige zweite Impfung erhalten.