1. Region
  2. Vulkaneifel

Ja zur Dorferneuerung in Daun und Gemünden

Entwicklung : Gemünden und Weiersbach wollen schöner werden

(mh) Die beiden Dauner Stadtteile Gemünden und Weiersbach wollen als Dorferneuerungsgemeinden anerkannt werden, um so in den Genuss von Fördermitteln für geplante Vorhaben zu kommen und sich grundsätzlich weiterzuentwickeln.

 Die beiden Dauner Stadtteile Gemünden und Weiersbach wollen als Dorferneuerungsgemeinden anerkannt werden, um so in den Genuss von Fördermitteln für geplante Vorhaben zu kommen und sich grundsätzlich weiterzuentwickeln. In Gemünden ist beispielswesie eine Kulturstätte und (langfristig) ein Bürgerhaus geplant, wie Ortsvorsteher Hermann Schüller dem TV sagte. Der Stadtrat Daun unterstützt die Dorferneuerungsbestrebungen und will in den Etat 2022 ein entsprechendes budget einstellen. Nun müssen aber zunächst etliche Formalitäten erledigt werden.
Die beiden Dauner Stadtteile Gemünden und Weiersbach wollen als Dorferneuerungsgemeinden anerkannt werden, um so in den Genuss von Fördermitteln für geplante Vorhaben zu kommen und sich grundsätzlich weiterzuentwickeln. In Gemünden ist beispielswesie eine Kulturstätte und (langfristig) ein Bürgerhaus geplant, wie Ortsvorsteher Hermann Schüller dem TV sagte. Der Stadtrat Daun unterstützt die Dorferneuerungsbestrebungen und will in den Etat 2022 ein entsprechendes budget einstellen. Nun müssen aber zunächst etliche Formalitäten erledigt werden. Foto: TV/Mario Hübner

In Gemünden sind beispielsweise eine Kulturstätte und (langfristig) ein Bürgerhaus geplant, wie Ortsvorsteher Hermann Schüller dem TV sagte. Der Stadtrat Daun unterstützt die Dorferneuerungsbestrebungen und will in den Etat 2022 ein entsprechendes Budget einstellen. Das wurde nun einstimmig beschlossen. Nun müssen aber zunächst etliche Formalitäten erledigt werden. Fotos (2): mario Hübner