1. Region
  2. Vulkaneifel

Jahrzehntelanger Einsatz für den musikalischen Nachwuchs

Jahrzehntelanger Einsatz für den musikalischen Nachwuchs

Gegründet wurde sie schon vor etwa vier Jahrzehnten in der Trägerschaft des Landkreises und fortgeführt als Zweckverband der Verbandsgemeinden. Seit 20 Jahren besteht die Musikschule Landkreis Vulkaneifel aber als gemeinnütziger Verein: Für Dozenten dun Schüler Anlass genug für einen Festakt mit Musikaufführungen, Festreden und Ehrungen.

Daun. "Machen Sie weiter so!", ermunterte Landrat Heinz-Peter Thiel am Ende seiner Laudatio den Vorstand, die Dozenten und Förderer der Musikschule mit Blick auf die jahrzehntelange Erfolgsgeschichte. Und versprach: "Die Unterstützung des Landkreises ist Ihnen auch weiterhin gewiss."

Intensive Kooperationen


Der Landrat bescheinigte der Schule "Qualität, Dynamik und Erdverbundenheit". Als Besonderheiten nannte er die Kooperation mit Schulen - darunter besonders intensiv mit dem Dauner Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG), wo die Musikschule zum Beispiel die Bläserklassen betreut- sowie Vorschulen, Vereinen, Verbänden, Senioreneinrichtungen und der Musikschule des Nachbarlandkreises Cochem-Zell.
Thiel bekannte sich außerdem als "größter Fan" des in der Trägerschaft der Musikschule stehenden, überregional besetzten und landesweit bekannten Sinfonischen Blasorchesters Vulkaneifel. Das Orchester machte bereits durch Einspielungen im Programm des Südwestdeutschen Rundfunks von sich reden. Seit dem Jahr 2009 ist Michael Frangen Leiter und Geschäftsführer der Musikschule mit aktuell mehr als 30 Dozenten und 1000 Schülern.
Die Dozenten unterrichten Musik von der Klassik bis zur Moderne und setzen sie mit ihren Schülern in Szene - wie auch jetzt beim Jubiläum (siehe Extra). Frangen betonte in seiner Ansprache, dass die Musikschule es jedem ermögliche, ein Instrument zu erlernen und dass aktives Musizieren dem Entwicklungsprozess von Menschen allen Alters in vielfacher Hinsicht zugute komme.
Der Vorsitzende Christian Hilgers ehrte die langjährigen Mitarbeiter: Ute Betten, Lisa Henn, Uli Nonn und Thomas Zender (für mehr als 30 Jahre) sowie Svetlana Breuer, Lilia Hägele, Doris Kayser und Friedrich Leufgen (für mehr als 20 Jahre).
Neben Michael Frangen (Daun) und Christian Hilgers (Hillesheim) gehören aktuell Tim Becker (Daun) als stellvertretender Vorsitzender und Dietmar Pitzen (Daun), Uli Nonn (Daun), Ute Betten (Dreis-Brück) und Mechthild Roller (Oberbettingen) als Beisitzer dem Vorstand der Musikschule Landkreis Vulkaneifel an. bb

Extra

Uli Nonn, Eva-Maria Liebe-Wikarek, Lisa Henn, Elena Drescher, Friedrich Leufgen, Barbara Spoo, Birgit Schneider, Steffani Krönert, Judith Loser, Anastasia Konrad, Christopher Zens, Celine Neifeld, Lilia Hägele, Laviniya Suban, Swetlana Konrad, Alexander Konrad, Jan Neifeld, Tina Kleibert, Florian Heinrichs sowie die GSG-Musikschul-Big-Band. bb