1. Region
  2. Vulkaneifel

Jan Josef Liefers singt im Lokschuppen

Jan Josef Liefers singt im Lokschuppen

Jan Josef Liefers kommt nach Gerolstein. Der Schauspieler und Sänger macht mit seiner Band "Radio Doria" am Freitag, 11. September, Musik im Lokschuppen. Das Eröffnungskonzert von "Tatort Eifel" beginnt um 20 Uhr.

Gerolstein/Daun. In seiner Rolle als Rechtsmediziner Professor Boerne im Münsteraner Tatort zählt er zu den beliebtesten "Tatort"-Figuren, aber auch als Musiker begeistert er seit vielen Jahren das Publikum: Jan Josef Liefers. Mit seiner Band "Radio Doria" wird er am Freitag, 11. September, das Eröffnungskonzert im Lokschuppen Gerolstein für die neue Ausgabe von "Tatort Eifel" geben. Liefers übernimmt somit den Staffelstab von seinem "Tatort"-Kollegen Frank Thiel alias Axel Prahl, der vor zwei Jahren an gleicher Stelle auf der Bühne stand.
Seit rund 15 Jahren macht Liefers mit seiner Band "Oblivion", die sich im Sommer 2014 in "Radio Doria" umbenannte, Musik. Mit ihrem jüngsten Album "Die freie Stimme der Schlaflosigkeit", für das sie alle Texte selber komponierten und schrieben, stürmten sie im September 2014 die Deutschen Albumcharts und erreichten dort auf Anhieb Platz sieben. Für den diesjährigen "Echo", einen der wichtigsten und renommiertesten Musikawards der Welt, ist "Radio Doria" gleich in zwei Kategorien nominiert: als "Newcomer national" und als "Band Rock/ Pop national". red
Karten: im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" class="more" text="www.volksfreund.de/tickets"%>.