1. Region
  2. Vulkaneifel

Jedes Kind ein Künstler

Jedes Kind ein Künstler

Die Grundschule Uersfeld hat sich an dem Projekt "Jedem Kind seine Kunst" beteiligt. Projektleiter war Ludwin Sartoris aus Nerdlen. Neben ihren persönlichen Kunstwerken schufen alle Kinder gemeinsam zwei Bilder, von denen eines zum Abschluss versteigert wurde.

Uersfeld. "Sie glauben gar nicht, was den Kindern Tolles einfällt", sagt der Kunstschreiner Ludwin Sartoris (51) und deutet auf die Sammlung mit den Zitaten. Darunter das von Hanna aus dem vierten Schuljahr: "Kunst ist für mich schön, weil ich meine Gefühle rauslassen kann."
Die Diskussion über Kunst war Teil des Projekts, das Sartoris zwischen den Sommer- und Herbstferien mit allen Uersfelder Grundschulkindern absolvierte. Zunächst verbrachte er mit jeder Klasse einen Vormittag im Wald, unterrichtete Baumkunde und sammelte Ideen und Äste. In seiner Schreinerwerkstatt zersägte Sartoris die Äste in Scheiben. An zwei weiteren Tagen legten und klebten die Kinder die Scheiben auf eine schwarze Holzfaserplatte und ölten ihr Kunstwerk. Sie gaben ihren Bildern Titel wie "Haiflosse" oder "Blumenwiese" und sich selbst Künstlernamen wie "Wasserblitz" oder "Blümchen". Schließlich schufen alle zusammen zwei Werke, auf denen nun jedes Kind mit einer Baumscheibe verewigt ist.
Zu Sartoris\' Idee gehörte auch, dass eines der Gemeinschaftswerke in der Schule bleibt und das andere versteigert wird. Bei der Auktion im Rahmen einer Feierstunde mit Eltern, Geschwistern und Großeltern, bei der die Kinder auch Gedichte vortrugen und Theater spielten, erhielt Ortsbürgermeister Andreas Daniels schließlich den Zuschlag. 130 Euro zahlte er am Ende der Versteigerung für das Bild, das nun "als Zeichen der Anerkennung" einen Platz in der Backstube im Bürgerhaus bekommen soll, wie er ankündigte.
Anja Drieling aus Uersfeld nannte das Kunstprojekt "genial". Ihr Sohn Joshua, Schüler der dritten Klasse, sei fasziniert vom Sammeln und Verarbeiten des Holzes gewesen, erzählt sie. Dass immer wieder außerschulische Lernorte aufgesucht würden, gehöre zum Konzept der von Martina Willems geleiteten Grundschule Uersfeld.Extra

Das am 1. Januar 2014 gestartete Programm "Jedem Kind seine Kunst" wurde vom Land Rheinland-Pfalz initiiert, damit Kunstschaffende gemeinsam mit Kindertagesstätten, Schulen, Jugendzentren, Vereinen und anderen Institutionen Projekte aus dem Bereich der kulturellen Bildung gestalten können. Bewerbungen für das Programm nimmt das Mainzer Bildungsministerium entgegen. Für Künstler Ludwin Sartoris war das Projekt in Uersfeld das dritte im Landkreis Vulkaneifel (nach Üdersdorf und Üxheim). bb