Johannes Geffert gibt an der Orgel der St. Nikolaus-Kirche ein Konzert

Kultur : Eine große Treue

Immer am zweiten Advent, immer mit Johannes Geffert an der Orgel, immer in der St. Nikolaus-Kirche: Am 8. Dezember organisiert der Kulturkreis Daun zum 30. Mal das Adventskonzert.

Wie bei einigen anderen Gelegenheiten des in Sachen Bildender Kunst, Literatur und Musik rührigen Kulturkreises hatte sich die 1989 begründete Tradition des Adventskonzerts durch private Bande ergeben. Davon erzählt bei der Vorstellung des Konzertprogramms der Ehrenvorsitzende Karl-Heinz Schmitz. Er war mit Johannes Geffferts Eltern befreundet – Hans Geffert ein Profimusiker, Ursula Geffert eine Hobbymalerin. Im Gespräch über den neu gegründeten Kulturkreis habe Hans Geffert ihm damals empfohlen, auch Konzerte in das Programm aufzunehmen, erinnert sich Karl-Heinz Schmitz. Und zitiert Geffert Senior: „Unser Johannes ist ein guter Organist, und ich übernehme die Kosten für das Konzert.“ Gesagt, getan. So fing es an.

Am zweiten Adventsonntag 1989 gab Geffert junior mit Peter Scheerer (Trompete) das erste Konzert. Es folgte eine Reihe von Konzerten mit der Vierer-Besetzung Geffert und Scheerer sowie Markus Schmitz und Martina Klesse-Schmitz. Die Besetzung wechselte, das Ensemble vergrößerte sich, doch war Johannes Geffert als musikalischer Leiter und Organist stets dabei. „Auch wenn er dafür schon mal einen wesentlich prominenteren Termin absagte“, verrät der Kulturkreis-Vorsitzende Roy Coppack. Er betont: „Das ist eine unglaubliche Leistung und große Treue, die wir sehr schätzen.“

So war es auch Coppacks Wunsch, dass das Jubiläumskonzert herausragen möge; mit einem klassischen Programm, auf dem sich bekannte Komponisten und Werke ebenso finden wie selten gehörte Namen und Stücke.

„Mein Anliegen ist“, so erklärt Johannes Geffert, „dass Stücke aufgeführt werden, an denen alle Musiker zusammen mitwirken, dass aber gleichermaßen jeder Einzelne zur Geltung kommt.“ Wichtig sei ihm der kirchliche und adventliche Bezug der Stücke. „Wir spielen am zweiten Advent keine Weihnachtslieder.“

Das Jubiläumskonzert des Kulturkreises Daun ist am Sonntag, 8. Dezember, um 17 Uhr in der St.Nikolaus-Kirche Daun. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Es wirken unter anderem mit: Johannes Geffert (Orgel/Cembalo), Elena Drescher (Violoncello), Ulrike Friedrich (Flöte), Lisa Hägele (Violine), Lisa Henn (Violine), Anke Steffens (Mezzosopran). Aufgeführt werden unter anderem  Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Tommaso Albinoni.

Mehr von Volksfreund