Jungschützen messen sich

Jungschützen messen sich

Die Prinzen und Schülerprinzen der Schützenbruderschaften des Bezirks Eifel treten am Sonntag, 3. Juni, in Oberstadtfeld zum Wettbewerb um den Diözesan-Titel an.

Oberstadtfeld. (elsch) Der Bezirksverband Eifel bietet beim Diözesanjungschützentag in Oberstadtfeld ein reichhaltiges Programm. Dabei treten auch David Zimmer aus der Bruderschaft Salm, der sich im April als Bezirksschülerprinz durchsetzte, ebenso an wie Bezirksprinz Marco Lenarz aus der Bruderschaft Nerdlen.Nach der Festmesse, die um 10 Uhr in der Bürgerhalle stattfindet, können Besucher den Festumzug mit Ehrenparade und Blasmusik bestaunen. Der Höhepunkt des Tages sind die Schießwettbewerbe, in denen ab 12.15 Uhr der Diözesanschülerprinz und der Diözesanprinz ermittelt werden. Ab 13 Uhr zeigen die Jungschützen beim Fahnenschwenkerwettbewerb mit anschließender Preisverleihung ihr Können. Als Rahmenprogramm spielt die Jugendband "The Anis" Rockmusik, die Jugendfeuerwehr bietet Kistenstapeln und andere Spiele an. Am Info- und Verkaufsstand des Bezirksschützenverbandes erfährt man alles über die Jugendarbeit der Vereine.

Mehr von Volksfreund