Kabarett, Kassensturz, Kunstrasen

Kabarett, Kassensturz, Kunstrasen

Alles für den Kunstrasenplatz: Der VfL Hillesheim sammelt nach wie vor Spenden, organisiert Veranstaltungen und vermarktet Stücke von seinem noch zu bauenden Platz. Im nächsten Frühjahr wollen Stadt, Verbandsgemeinde und Sportverein definitiv mit dem Umbau loslegen.

Hillesheim. (mh) Der VfL Hillesheim lässt nicht in seinem Bemühen locker, die vom Verein geforderten 50 000 Euro für den Eigenanteil des 750 000 Euro teuren Umbaus des Hart- in einen Kunstrasenplatz zusammenzubekommen. Der aktuelle Kassenstand: 19 810 Euro.

Dennoch macht der neue VfL-Vorsitzende Stefan Mertes eine bedrückte Stimmung in der Bevölkerung aus: "Nachdem der Umbau des Platzes nun doch nicht mehr dieses Jahr realisiert wird, glaubt der ein oder andere, dass das Projekt nun komplett gestorben ist. Das ist aber definitiv nicht der Fall. Im nächsten Frühjahr geht es los." Zugunsten der Finanzierung des Kunstrasenprojekts vermarktet der VfL nicht nur weiterhin virtuelle Stücke des neuen Platzes, sondern er veranstaltet am Samstag, 10. Oktober, auch einen Kabarett- und Musikabend in der bestuhlten und beheizten Hillesheimer Markthalle. Höhepunkt wird der Auftritt der "Weibsbilder" sein, die ein "Best-of-Programm" zeigen werden. Die vom Fußballsport her bekannten Eigenschaften sind den beiden Damen nicht fremd, überzeugen sie doch durch überragenden Spielwitz, gekonnte Angriffe auf die Lachmuskeln, geniale Einwürfe und Offensivdrang ohne Schwächen im Abschluss - taktische Fouls inbegriffen. Auch mit der ein oder anderen "verbalen Blutgrätsche" wird zu rechnen sein. Anpfiff ist um 20 Uhr.

An diesem Abend gibt es auch den ersten offiziellen Auftritt der neu formierten VfL-Cheerleader. Nach einem halben Jahr intensiven Trainings fiebern die Damen ihrer Premiere vor großem Publikum entgegen. Zum Abschluss tritt Günter Hochgürtel, Frontmann der Kölner Mundartgruppe "Wibbelstetz", mit eigenen Kompositionen auf.

Der Erlös aus der Veranstaltung wird komplett zur Finanzierung des Kunstrasenplatzes genutzt. Eintritt: 8 Euro im Vorverkauf; 10 Euro an der Abendkasse. Vorverkauf: Postagentur Hillesheim und Optik Mertes. Info: www.vfl-hillesheim.de