Kabelbrand schnell gelöscht

Kabelbrand schnell gelöscht

Im St.-Elisabeth-Krankenhaus hat es am Montag morgen einen Kabelbrand gegeben.

Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand in der Lüftungsanlage eines OP-Saales entstanden. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand allerdings schon mit Hilfe eines Feuerlöschers gelöscht. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehr überprüft derzeit die Lüftungsanlage. red