Karate-Gala zeigt alle Facetten des Sports

Karate-Gala zeigt alle Facetten des Sports

Der Wado-Ryu Karate Verein Gerolstein/Hillesheim hat 25. Jubiläum gefeiert. An der Gala der Kampfkünste in Gerolstein nahmen mehr als 80 aktive Kampfsportler teil.

Gerolstein/Hillesheim. (red) Es war sehr früh am Morgen, als die Karatekas des Wado-Ryu Karate Vereins Gerolstein/Hillesheim mit den Vorbereitungen auf die Vereinsfeier zum 25-jährigen Bestehen begannen.

Mittags war es dann soweit: Mehr als 80 aktive Karatekas aus den verschiedenen Kampfkünsten (Karate, Ryukyukobujutsu, altes Ju Jutsu, Judo und Taekwondo) waren der Einladung des Wado-Ryu Karatevereins gefolgt und nahmen an der "Gala der Kampfkünste in Gerolstein" teil.

Jeder Vertreter der oben genannten Kampfkünste trainierte mit den Teilnehmern jeweils etwa 60 Minuten. Alle waren begeistert von der Vielfalt und den Besonderheiten der jeweils anderen Kampfsportarten.

Nachmittags strömten dann einige kampfsportinteressierte Zuschauer auf die Tribüne in der Grundschulhalle in Gerolstein. Nach einer Eröffnungsrede des ersten Vorsitzenden des Wado-Ryu Karate Vereins, Alfred Haas, und einigen einleitenden Worten des Sportkreisvorsitzenden Wißkirchen startete eine atemberaubende Vorführung der verschiedenen Kampfkünste. Alle vertretenen Vereine sowie die Ehrengäste Sensei Shuzo Imai, Sensei Jürgen Buchwald und Sensei Gunter Meier ernteten für ihre spektakulären Vorführungen jeweils reißenden Applaus des Publikums.

In dem anschließenden Festakt mit leckerem Essen und Trinken tauschten sich die Kampfsportler noch untereinander aus, zeigten nochmals Unterschiede, aber auch Parallelen der Kampfkünste auf.

Der Wado-Ryu Karate Verein Gerolstein/Hillesheim bedankte sich bei allen, die diesen Tag mitgestaltet hatten, besonders den vielen ehrenamtlichen Helfern.