| 21:07 Uhr

Keine Chance für Verkehrs-Rowdies

DAUN/SCHÖNBACH/DARSCHEID. (red) Die Polizei Daun ermittelt gegen einen BMW-Fahrer, der auf der L 91 zwischen Schönbach und Darscheid durch sein rücksichtsloses Verhalten mehrere Autofahrer in Gefahr gebracht hat.

Der Fahrer eines silberfarbenen BMW 320 D neueren Baujahrs mit Dauner Kennzeichen hat am Freitag gegen 15.40 Uhr auf der L 91 zwischen Schönbach und Darscheid mehrere Autofahrer bedrängt. Vor der Fachklinik Thommener Höhe überholte der BMW-Fahrer in einer Kurve zunächst einen Honda-Fahrer, der stark bremsen musste, damit der BMW-Fahrer rechtzeitig vor dem Gegenverkehr wieder einscheren konnte. Danach überholte der BMW-Fahrer vor Darscheid einen Nissan-Fahrer. Dem Nissan-Fahrer kamen ein Kleintransporter und ein Auto entgegen. Um einen Zusammenstoß zwischen dem BMW und dem Gegenverkehr zu vermeiden, bremste der Nissan-Fahrer stark ab, damit der BMW-Fahrer wieder einscheren konnte. Der BMW-Fahrer überholte ein weiteres Mal - diesmal kam ihm ein Rollerfahrer entgegen. Nun erwartet den Verkehrs-Rowdie ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Die Polizei bittet die Fahrer und Beifahrer der Fahrzeuge, die dem BMW entgegenkamen, sich unter Telefon 06592/96260 zu melden.