1. Region
  2. Vulkaneifel

Kerpener Kinder und Jugendliche dürfen das Dorf mitgestalten

Kerpener Kinder und Jugendliche dürfen das Dorf mitgestalten

Die Kinder und Jugendlichen von Kerpen sind aufgerufen, ihre Ideen für ein schöneres Dorf einzubringen. Dazu wird am Dienstag, 28. Mai, ein Workshop im Jugendhaus veranstaltet.

Unter der Moderation von Helena Häuser vom Büro Stadt-Land-plus, das auch die Erstellung des Dorferneuerungskonzepts leitet, sollen ab 16 Uhr zunächst die Kinder bis zehn Jahren (und ihre Eltern) zu Wort kommen. Ab 17.30 Uhr sind die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von zehn bis 22 Jahren von Kerpen und Loogh zum Workshop eingeladen. Die Vorstellungen der Heranwachsenden sollen ins Dorferneuerungskonzept einfließen. mh