Kicken und helfen

Erstmals hat die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Struth die Hallenkreismeisterschaften der C-, D- und E-Junioren im Fußballkreis Eifel ausgerichtet und dabei viel Lob für die neue Halle in Kelberg und die gute Organisation durch Jugendleiter Lothar Burggraf erhalten. Der E-Jugend-Cup wurde zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe ausgetragen.

Kelberg. "Diese Halle möchte der Fußballkreis Eifel gerne öfter nutzen", sagte Kreisjugendleiter Walfried Hacken (Bleialf) beim Endturnier der Hallenkreismeisterschaft in Kelberg. Die Bedingungen seien optimal, und gleichzeitig habe sich Jugendleiter Lothar Burggraf (Gelenberg) von der ausrichtenden JSG Struth bestens bewährt. "Es war eine große Herausforderung, die wir aber mit Unterstützung von Eltern, Trainern und Betreuern gut gemeistert haben", sagt Burggraf, der 231 Mädchen und Jungen in 17 Mannschaften aus sechs Vereinen (Bongard, Daun-Waldkönigen, Dockweiler, Dreis-Brück, Kelberg, Struth) betreut.

Die Hallenkreismeisterschaften für die acht- bis 14-jährigen Fußballtalente aus dem Landkreis Vulkaneifel und dem Eifelkreis Bitburg-Prüm sind nach 15 Spieltagen seit dem 20. November 2010 nun im Endturnier angelangt. Die Siegerpokale verbunden mit der Qualifizierung für die Rheinland-Hallenmeisterschaften überreichen Walfried Hacken und Lothar Burggraf schließlich an die JSG Daun (C), Bitburg (D) und JSG Mötsch (E) als Hallenkreismeister sowie JSG Gerolstein (C), Herforst (D) und JSG Mehren (E) als Vize-Hallenkreismeister.

Auch beim Cup 2010/2011 steht für die E-Jugend neben dem sportlichen Einsatz die Hilfe für krebskranke Kinder auf dem Programm der Turnierserie. "Wir führen unter den Kindern, Eltern und Gästen eine Spendensammlung durch und informieren über die Arbeit der Stiftung und geben Tipps zu einer gesunden, Krebs vorbeugenden Lebensweise", erklärt Walfried Hacken von der Kinderkrebshilfe.

Spiele der Hallenkreismeisterschaften:

C-Junioren: Daun - Geichlingen 0:0, Geichlingen - Gerolstein 0:3, Gerolstein - Daun 0:2; Hallenkreismeister: JSG Daun, Vizemeister: JSG Gerolstein;

D-Junioren: Stadtkyll - Bitburg 0:2, Lasel - Herforst 0:2, Stadtkyll - Lasel 3:1, Bitburg - Herforst 1:0; Hallenkreismeister: Bitburg, Vizemeister: Herforst;

E-Junioren, Gruppe 1: Ferschweiler - Ringhuscheid 2:1, Ringhuscheid - Mötsch 0:1, Mötsch-Ferschweiler 2:0; Gruppe 2: Steffeln - Badem 1:2, Steffeln - Mehren 1:4, Mehren - Badem 4:0; Spiel um Platz 3: Ferschweiler - Badem 0:2; Endspiel: Ferschweiler - Badem 0:2, Mötsch - Mehren 4:0.

Mehr von Volksfreund