1. Region
  2. Vulkaneifel

Kinder lernen Zähneputzen

Kinder lernen Zähneputzen

Das Thema Zahngesundheit wird an der Grundschule großgeschrieben: In Kooperation von Grundschule und Arbeitsgemeinschaft (AGZ) Jugendzahnpflege fanden Aktionstage zum Thema Zahngesundheit statt. Zudem hat die Schule einen Zahnputzraum geschaffen.

Mehren. (red) Zahngesundheitserziehung ist Teamarbeit. Das zeigt das Beispiel der Ganztagsgrundschule Mehren. Die Grundschule schaffte mit einem Zahnputzraum die Möglichkeit und die hygienischen Bedingungen zum täglichen Zähneputzen.

Zudem gab es in Kooperation mit der AGZ Jugendzahnpflege Aktionstage zum Thema Zahngesundheit. An Lernstationen erfuhren die Grundschüler, was sie selbst für gesunde Zähne tun können. Eine Bildergeschichte und ein Säureexperiment visualisierten, was Zucker, Zeit und Bakterien am Zahn bewirken. Die Zuckeraustellung zeigte versteckte Zuckermengen in Getränken und Lebensmitteln.

An einer weiteren Station wurde demonstriert, wie ein gesundes Schulfrühstück aussieht. Dort konnten die Kinder mitarbeiten und Lebensmittel nach "zahngesund" und "zahnschädlich" einordnen.

Im "Zahn-Zauber-Zelt" wurden mit Schwarzlicht und fluoreszierendem Liquid die unsichtbaren Zahnbeläge im Mund zum Leuchten gebracht. Dann wurde die Zahnputztechnik im neuen Zahnputzraum geübt. Alwine Schmiedkunz, Gesundheitspädagogin der Jugendzahnpflege, betreute die Schüler.