1. Region
  2. Vulkaneifel

Kinder malen Bilder für das Hillesheimer Impfzentrum

Wettbewerb : Malwettbewerb: Das Impfzentrum ist nun bunt

(red) Es ist vollbracht: das Impfzentrum, untergebracht in der Markt- und Messehalle der Stadt  Hillesheim auf dem Viehmarktplatz, begrüßt seine Gäste seit Kurzem in einem sehr bunten und freundlichen Ambiente.

Unzählige Bilder des Malwettbewerbs, zu dem der Landkreis Vulkaneifel Anfang des Jahres eingeladen hat, sind nämlich mittlerweile aufgehangen worden und schmücken nun die vorher so nüchternen weißen Wände des Zentrums, in dem seit Anfang Januar geimpft wird. Stolze 300 Beiträge haben Kinder aus der Region für den Wettbewerb gemalt und dem Kreis zugesendet.

Unter dem Motto „Worauf freut ihr euch am meisten nach der Corona-Zeit?“ hatte der Landkreis Vulkaneifel Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren eingeladen, ihre Wünsche, Sehnsüchte und Träume zu malen, zu basteln oder zu zeichnen.

„Jedes Bild ist einzigartig und besonders. Gar nicht so einfach, diese tollen Bilder zu bewerten“, erklärte das Team der Pressestelle der Kreisverwaltung. Es hatte die schwere Aufgabe, die Bilder zu sichten und auszuwerten. Und somit habe man sich auch gegen eine klassische Platzierung von eins bis drei entschieden. Stattdessen gibt es nun  dreißig erste Plätze.

Folglich wurden unter allen Bildern in den Alterskategorien vier bis sechs, sieben bis neun und zehn bis zwölf, jeweils die zehn besten Wettbewerbseinsendungen ausgewählt.

Auf die kleinen Nachwuchskünstler der Alterskategorien vier bis sechs und sieben bis neun wartet nun ein Eintrittsgutschein für die ganze Familie im Wild- und Erlebnispark Daun. Für die Gewinner unter den älteren Malern der Altergruppe von zehn bis zwölf Jahren geht es zum Ziplining im „Eifel-Adventures“-Park in Berlingen.