Klänge aus den 60ern und 70ern

Klänge aus den 60ern und 70ern

Gleich zwei musikalische Leckerbissen bietet die "Blues & More-Night", die am Samstag, 24. Januar, im Saal des Hotels "Neroburg" in Neroth stattfindet. Liebhaber des klassischen Blues, des Blues Rocks und des Südstaaten-Grooves kommen voll auf ihre Kosten beim Auftritt der Casey Jones Band und der Õyez Blues Band.

Neroth. (red) Die Casey Jones Band ist eine fünfköpfige Rock & Blues-Formation, die Musik aus Leidenschaft spielt. Ihr Repertoire besteht aus klassischen, zeitlosen Rock- und Bluesnummern der 60er und 70er Jahre von Neil Young, der Allman Brothers Band, Fleetwood Mac aus der Zeit Peter Greens, Grateful Dead, Robert Cray, Davis Crosby und anderen. Die Musiker haben besonderen Spaß an langen Improvisationen alter Stücke, die aus der Quelle aller souligen Musik kommen: dem Blues. Der Groove kommt aus dem Bauch, die Wärme aus dem Herzen und der Schmerz tief aus der Seele: Bereits seit drei Jahrzehnten begeistert "Õyez" Publikum und Kritiker mit ihren authentischen Songs voll Intensität und Gefühl, in deren teils autobiografischen und teils "op Eefeler Platt" dargebotenen Texten sich das Lebensgefühl und auch die Verwurzelung der Musiker mit ihrer Heimat, der Eifel, widerspiegeln. Immer neue Riffs unter den alten Blues-Chorusen, kraftvolle Elemente des Südstaaten-Rocks, Country-Klänge und heulende Mundharmonika verschmelzen spielerisch leicht mit dem treibenden Rhythmus zum mitreißenden, legendären Õyez-Groove, der jedes Publikum in seinen Bann zieht.

Das Konzert findet statt am Samstag, 24. Januar, 20 Uhr im Hotel "Neroburg" in Neroth.

Mehr von Volksfreund