1. Region
  2. Vulkaneifel

Klimaschutzpreis geht an zwei Initiativen

Klimaschutzpreis geht an zwei Initiativen

Der Musikverein Harmonie Uersfeld und der Brauchtumsverein Köttelbach sind mit dem RWE-Klimaschutzpreis 2013 ausgezeichnet worden. Karl Häfner, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kelberg, und RWE-Regionalleiter Michael Dötsch gratulierten den Gewinnern, die insgesamt 750 Euro Preisgeld erhielten.


Bei den Vorbereitungen zum 50-jährigen Bestehen des MV kamen die Mitglieder auf die Idee, die veralteten Leuchtmittel im Bürgersaal durch Energiesparleuchten zu ersetzen. Der Saal wird sowohl von den Ortsvereinen wie auch von den Bürgern für Privatveranstaltungen genutzt.
Der Brauchtumsverein Köttelbach erhält den Klimaschutzpreis für das Anfertigen und Anbringen von Ansitzstangen für Greifvögel im Naturschutzgebiet Hochkelberg Mosbrucher Weiher. Sie wurden so aufgestellt, das die Tiere in allen nichtbewaldeten Gemarkungsbereichen ihrem lebensnotwendigen Jagdtrieb nachgehen können. Ortsbürgermeister Wilhelm Jonas: "Seit langem wünschen wir uns eine Ausweitung der Greifvogelpopulation in den Waldarealen um Kelberg." Nun könnten die Greifvögel ihrer lebensnotwendigen Jagd nachgehen. red