Kollision auf der Landesstraße bei Dreis-Brück gerade noch verhindert

Polizei : Riskantes Überholmanöver: Kollision noch verhindert

(red) Eine Kollison mehrerer Fahrzeuge auf der Landesstraße 67 ist nach Mitteilung der Polizeiinspektion Daun gerade noch verhindert worden. Nach Darstellung der Polizei war ein Fahrer am Freitag gegen 8.40 Uhr aus Dreis-Brück kommend in Richtung Autobahn unterwegs.

Er fuhr hinter einem LKW, hinter ihm befanden sich zwei weitere Fahrzeuge. Etwa  300 Meter hinter dem Ortsausgang kam es in einer Rechtskurve zu einem laut Polizei „äußerst gefährlichen Überholvorgang“. Einer der beiden PKW-Fahrer setzte trotz Gegenverkehr zum Überholen an. Der erste entgegenkommende Fahrer eines hellen Kombis (Kennzeichen unbekannt) bremste stark und wich nach rechts aus; der LKW-Fahrer bremste neben dem Überholenden ebenfalls stark ab. Er machte Platz, damit der Überholende hinter dem LKW wieder einscheren konnte, um eine Kollision mit einem weiteren entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden.

Zeugen, insbesondere die beiden Fahrer der entgegenkommenden Wagen, werden gebeten, sich bei der Polizei Daun, Telefon 06592/96260, zu melden.

Mehr von Volksfreund