1. Region
  2. Vulkaneifel

Kommentar zum Dauner Schulprojekt mit Martin Geisen

Meinung : Mehr davon, bitte!

Denkt man an die eigene Schulzeit zurück – lang, lang ist’s her – da  gab es kaum spannende  Angebote für die Grundschüler der 70er Jahre  – meine einstige Grundschule in Hillesheim möge es mir verzeihen.

Geplant war mal eine Fahrt ins Hohe Venn, die aber dann doch nicht stattfand. 

Um so schöner, dass es heute anders ist: Das Angebot von Martin Geisen ist natürlich ein Volltreffer: Ein junger Schauspieler, der aus Daun stammt und bereit ist, mit den Grundschülern zu arbeiten, das ist doch toll! Kinder  für Theater und Film zu sensibilisieren, damit kann man nicht früh genug anfangen. Leider hat auch hier das Coronavirus  wieder  die Planung durchkreuzt. Aber auch der Besuch des Trierer Theaters wird wieder möglich sein. Aufgeschoben darf hier nicht aufgehoben heißen.

m.adrian@volksfreund.de