Kontrolle verloren

RETTERATH. (red) Schwer verletzt wurde ein 21-jähriger Autofahrer aus der Verbandsgemeinde Kelberg, als er in der Nacht zum Samstag in einer lang gezogenen Rechtskurve auf der Strecke zwischen Retterath und Lirstal mit seinem Wagen auf regennasser Fahrbahn nach rechts auf den Fahrbahnrand kam.

Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und schoss geradeaus über die Leitplanke. Das Auto wurde in die Luft katapultiert. Es kam einige Meter weiter in der Böschung auf, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 21-jährige Fahrer kletterte aus dem Auto und wurde schwer verletzt von Passanten auf einer Wiese gefunden. Er wurde ins Krankenhaus Daun gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch fest. Sie ließen ihm eine Blutprobe entnehmen.